Trabzonspor

1:1 – Göztepe und Trabzonspor teilen sich die Punkte


Am 38. Spieltag in der Süper Lig empfing der Tabellenzehnte Göztepe den Tabellenvierten Trabzonspor. Göztepe ging in der letzten Minute der ersten Hälfte mit dem Treffer von Adis Jahovic in Führung. Aufgrund einer Notbremse wurde Berat Özdemir in der 67. Minute vom Platz gestellt. Trotz Unterzahl konnten die Gäste zwei Minuten vor Schluss mit Caleb Ekuban noch ausgleichen. Auch Obinna Nwobodo wurde in den letzten Minuten noch vom Platz gestellt und beide Mannschaften mussten sich mit 1:1 die Punkte teilen. Trabzonspor bleibt in der Fremde seit 15 Spielen ungeschlagen, wobei man die letzten fünf Auswärtsspiele jedoch nicht gewinnen konnte.

Göztepe geht durch in Führung

Bei Trabzonspor fehlten Edgar lé, Anders Trondsen, Yunus Malli und der suspendierte Abdülkadir Parmak, während Göztepe nur auf den verletzten Marko Mihojevic verzichten musste. Das Spiel begann ausgeglichen mit etwas mehr Spielanteilen für die Gäste. Nach fünf Minuten scheiterte Göztepe nach einem abgefälschten Ball am Pfosten. Trabzonspor konnte in der Anfangsphase nur durch Distanzschüsse gefährlich werden. Die beste Chance hatten die Gäste in der 27. Minute mit Ekuban, der am gegnerischen Keeper nicht vorbeikam. Im Gegenzug verpasste Cherif Ndiaye mit seinem Kopfball nur knapp das Tor. Nur eine Minute darauf ließ Jahovic nach einem Fehlpass von Berat Özdemir eine hundertprozentige Torchance liegen. Kurz vor der Halbzeit konnten die Hausherren mit dem Treffer von Jahovic in Führung gehen. Dieses Mal spielte Nwakaeme den Fehlpass, der bei Fousseini Diabate landete. Dieser spielte den Ball in den Lauf von Jahovic, der cool verwandelte. Göztepe lauerte in den ersten 45 Minuten auf solche Fehlpässe um dann kontern zu können. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

Trabzonspor gleicht in Unterzahl aus

Die zweite Halbzeit begann so wie die erste aufhörte. In der 55. Minute wurde der Treffer von Jahovic aufgrund einer Abseitsstellung nicht gewertet. Zehn Minuten darauf wurde Özdemir vom Platz gestellt, da er als letzter Mann Diabate gefoult hatte. Auch in der 75. Minute wurde das Tor von Göztepe nicht gezählt, da Ndiaye im Abseits stand. Sieben Minuten vor Schluss hatte Göztepe mit Jahovic die Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch Ugurcan Cakir konnte parieren. In der 88. Minute konnten die Gäste mit Ekuban nach einer Flanke von Yusuf Sari ausgleichen. Der Ghanaer erzielte somit in seinem 100. Spiel für Trabzonspor seinen neunte Saisontreffer. In der 90. Minute verpasste Brown Ideye den Führungstreffer für Göztepe und scheiterte am Aluminium. Daraufhin erhielt Obinna seine zweite Gelbe Karte und wurde ebenfalls vom Platz gestellt. Göztepe muss am nächsten Spieltag nach Antalya, während Trabzonspor spielfrei hat.




+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Göztepe: Egribayat – Gassana, Alici, Nukan, Emir – Obinna, Aydogdu (89. Esiti) – Akbunar, Diabate (79. Zulj), Ndiaye (79. Tripic) – Jahovic (89. Ideye)

Trabzonspor: Cakir – Asan (83. Sari), Hosseini, Hugo (63. Ömür), Marlon – Özdemir, Baker – Ekuban, Bakasetas, Nwakaeme (91. Flavio) – Djaniny

Tore: 1:0 Adis Jahovic (46.), 1:1 Caleb Ekuban (88.)

Gelbe Karten: Alici, Diabate, Nukan, Obinna (Göztepe) – Nwakaeme, Marlon (Trabzonspor)

Gelb-Rote Karte: Obinna Nwobodo (90., Göztepe)

Rote Karte: Berat Özdemir (67., Trabzonspor)


Vorheriger Beitrag

Doppelter Diouf schießt Hatayspor gegen Genclerbirligi zum 3:1-Sieg

Nächster Beitrag

GazeteFutbols Europa-Tour: Rechtzeitig in EM-Form? Enes Ünal mit Doppelpack

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar