Galatasaray

Shootingstar Yunus Akgün: „Werde zu Galatasaray zurückkehren“

Galatasaray-Leihgabe Yunus Akgün, aktuell in Top-Form bei Adana Demirspor, äußerte sich im Interview mit „Fanatik“ unter anderem zu seinen Leistungen beim Süper Lig-Aufsteiger sowie der anstehenden Rückkehr zu Galatasaray zur kommenden Saison.

… Yunus Akgün über den bisherigen Saisonverlauf

„In der letzten Saison, als wir in der TFF 1. Lig Meister wurden, habe ich sieben Tore erzielt und konnte einen Assist verbuchen. Ich denke, dass ich das Vertrauen, welches mir von meinem Trainer und dem Präsidenten entgegengebracht wurde, mit meinen Leistungen zurückzahlen konnte. Positiv ist, dass ich mich in guter Form befinde und an die Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen kann. Zu Mario Balotelli pflege ich eine enge Beziehung, denn wir verstehen uns wie Brüder. Er gibt mir während der Trainingseinheiten viele Tipps und Hinweise, sodass ich viel von ihm lerne.“

… über seine Beziehung und Rückkehr zu Galatasaray

„Ich bin ein Spieler von Galatasaray und werde am Ende der Saison zu meinem Verein zurückkehren. Es ist ein schönes Gefühl von europäischen Klubs beobachtet zu werden aber wenn die Saison vorbei ist, bin ich immer noch ein Spieler von Galatasaray. Sobald eine Transferanfrage eines europäischen Klubs zustande kommen sollte und dies Galatasaray finanziell gesehen helfen würde, werde ich mich mit meinem Manager und meiner Familie zusammensetzen und darüber diskutieren. Bei Galatasaray ist meine Geschichte unvollendet, sie geht weiter. Galatasaray ist nämlich mein Zuhause und ein Teil meiner Familie. Ich denke, dass kurze Trennungen wie diese beiden Seiten gut tun. Als ich gegen Galatasaray zweimal getroffen habe, hatte ich gemischte Gefühle, denn ich war glücklich und traurig zugleich.“

… über seine erste Nominierung für die A-Nationalmannschaft

„Ich habe seit der U-16 50-mal das Trikot der türkischen Nationalmannschaft getragen. Nun wurde ich für die A-Nationalmannschaft berufen. Ich war jedes Mal glücklich und stolz nominiert zu werden, aber diese Nominierung ist für mich etwas Spezielles. Es ist sehr schön, dass meine Leistungen anerkannt  werden und ich somit belohnt wurde. Dabei hoffe ich, dass ich bis zum Ende meiner Karriere immer für den Erfolg der A-Nationalmannschaft mitkämpfen werde.“





Vorheriger Beitrag

Trotz Rückendeckung von Coach Kuntz & Co.: Burak Yilmaz beendet Türkei-Karriere nach Playoff-Aus

Nächster Beitrag

Türkei in der Einzelkritik: Demiral und Berkan Kutlu orientierungslos, Calhanoglu ohne Impulse

5 Kommentare

  1. 26. März 2022 um 11:27

    RIP Taylor Hawkins…

    Onyekuru ist gerade in Istanbul. Als Touri? Oder zu Besprechungen??? Wenn ja, hoffentlich mit uns. Basaksehir wollte ihn ja auch haben…

  2. 25. März 2022 um 13:44

    Yunus muss bleiben!!! Das gute ist, kein Terim aktuell da, der unsere guten Spieler weg schicken kann. Er wollte sogar Moahemd im Sommer vergraulen 😀 Dann hätte er mit babels und Luyindamas im Sturm gespielt 😀 ^^ Und hätte am Ende über Elmas geheult, dass er nicht die gewüsnschten Spieler geholt hat.

    Hoffentlich geht unser Kader in so eine Richtung:

    —————Dogan—————-
    Boey—Nelsson—Marcao—PVA
    ———Lemina—-Taylan———
    Akgün——-Akbaba———Kerem
    ————–Mohamed————–

    Wir spielen nur in der Liga bzw. Pokal. Dementsprechend müssen und können wir nciht sp viel Geld investieren. Vielleicht noch dazu Onyekuru und einen weiteren Mittelfeldspieler holen. Ein paar Jugendspieler und attacke. Irfcan Can wurde bei Göztepe suspendiert. Hoffentlich holen wir uns den nicht. Der ist für mich ein Durchschnitts Keeper. Der häufig Fehler amcht. Wenn er kommt, wird er von den Fans gefiert. Dann macht er garantiert seine ersten Fehler und er wird der nächste Ömer Bayram.

    Babel und Fegouhli gehen. Also riesen Erspanis. Umut Bozok soll auch kommen. Den würde ich mir wünschen, da er Gs´li ist und vermutlich sich eher den Hintern aufreißt, als manch anderer… Nur 6 Mil. sind zu viel. Jetzt spricht man davon, dass wir Alpaslan und Baris Yilmaz abgeben werden. Das wäre zu viel… Lieber einen Ömer Bayram und Berkan ^^

    • 25. März 2022 um 13:49

      Kerem und Marcao musst du diesen Sommer verkaufen, ansonsten sind die nichts mehr Wert. Jetzt konnten sie sich in Europa beweisen und es werden sicher gute Angebote kommen bzw. bessere als im nächsten Sommer wenn wir nur in der Süper Lig spielen.

    • 25. März 2022 um 18:10

      Ich muss die verkaufen??? Wenn ich die Macht hätte, würden wir abgehen 😛

      Ja, die Frage ist nur, ob ordentliche Angebote kommen… Ich persöhnlich wäre erst ab einem Angebot von 25 Mil. zu frieden… Vor allem bei Marcao.

      Auf der anderen Seite möchte Samptoria Cicaldau haben. Angeblich hat mich sich schon für 8 Mil. geeinigt.

      Wir müssen aufpassen, dass wir jetzt nicht alle wichtigen Spieler verkaufen und am Ende weitere Berkans und Morutans holen, die aktuell keinen Mehrwert bieten… Ich sage ja immer, so einen schlechten Kader haben wir nicht. Wir müssen nur an ein paar Stellen nachschrauben mit 3-4 Transfers…

  3. 25. März 2022 um 11:23

    Hier darf Galatasaray nichts falsch machen.
    Ein türkisches Talent, welcher der Ansprechpartner im Offensiven Bereich bei Adana war, muss in der Stammelf stehen!