Türkischer Fußball

Verletzt: Norwich City befürchtet lange Pause für Ozan Kabak


Norwich City vermutet, dass Ozan Kabak verletzungsbedingt eine lange Zwangspause einlegen muss. Dies gab der Premier League-Klub am Freitagvormittag bekannt. Cheftrainer Dean Smith äußerte seine Befürchtungen wie folgt: „Kabak hat sich gegen Italien eine Oberschenkelverletzung zugezogen und es sieht so aus, dass es eine Langzeitverletzung ist“, so der 51-jährige Engländer. Der aus Ankara stammende Abwehrspieler bestätigte später die Aussagen seines Trainers: „Aufgrund der Verletzung, die ich im Italien-Spiel erlitten habe, werde ich eine Zeit lang nicht auf dem Platz stehen. Ich danke allen für ihre Genesungswünsche“, teilte Kabak über seine Social Media-Accounts mit.

Kabak verletzt sich im Länderspiel

Kabak musste das Länderspiel gegen die Italiener (2:3) aufgrund seiner Verletzung bereits in der neunten Minute abbrechen und wurde durch Kaan Ayhan ersetzt. Wie lange der 22-jährige Innenverteidiger ausfällt, ist noch unklar. Norwich hat Kabak für vier Millionen Euro bis zum Saisonende vom deutschen Zweitligisten FC Schalke 04 ausgeliehen. Die „Canaries“ haben mit den Gelsenkirchenern eine Kaufpflicht vereinbart, die an gewisse Bedingungen geknüpft ist. In der laufenden Saison kommt der 15-fache türkische Nationalspieler auf 13 Pflichtspieleinsätze für Norwich City. Kabak besitzt bei Schalke noch einen Vertrag bis 2024.





Vorheriger Beitrag

Besiktas: Präsident Cebi mit Kampfansage nach Trabzon - Abschlusstraining vor über 7.000 Fans

Nächster Beitrag

Arsene Wenger über Mesut Özil: "Er muss unterhalten werden"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar