Süper Lig

Ünal Karaman noch nicht angekommen: Göztepe vergibt Sieg gegen Malatyaspor

Die Verpflichtung von Trainer Ünal Karaman hat sich für Göztepe noch nicht ausgezahlt. Zwei Niederlagen und ein Remis stehen für die Gelb-Roten nach dem 2:2 heute gegen Yeni Malatyaspor zu Buche. Wie auch in den letzten beiden Partien, präsentierte sich der Izmir-Vertreter in einer deutlich besseren Verfassung, doch zahlreiche ausgelassene Torchancen verhinderten den siebten Saisonsieg des Tabellenelften. Angreifer Cherif Ndiaye hatte die Hausherren früh in Führung gebracht, doch Stevie Mallan erzielte kurz vor der Pause gleich in seinem ersten Spiel seinen ersten Treffer für Malatya. Die erneute Führung durch Ndiaye, der seinen siebten Saisontreffer erzielte, war wiederum zu wenig. Der eingewechselte Ahmet Ildiz traf neun Minuten vor dem Ende überaus sehenswert zum 2:2-Endstand.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Göztepe: Irfan Can Egribayat, Gassama (69. Murat Paluli), Mihojevic, Titi, Berkan Emir, Halil Akbunar (90+3 Ideye Brown), Nwobodo (90+3 Esiti), Soner Aydogdu, Tripic (69. Jahovic), Diabate (62. Zulj), Cherif Ndiaye

Yeni Malatyaspor: Abdulsamed Damlu, Chebake, Wallace, Semih Kaya, Bülent Cevahir, Adem Büyük (90+5 Zeki Yavru), Mallan (79. Mustafa Eskihellac), Acquah, Fofana (46. Ahmed Ildiz), Tetteh, Umut Bulut (79. Malle)

Tore: 1:0 Ndiaye (13.), 1:1 Mallan (39.), 2:1 Ndiaye (73.), 2:2 Ildiz (81.)

Gelbe Karte: Wallace (Yeni Malatyaspor)


Vorheriger Beitrag

Yusuf Yazici weiter in Top-Form: Die Lille-Highlights im Video!

Nächster Beitrag

Fragwürdige Transferaktivitäten bei Galatasaray und Fenerbahce? Besiktas-Fans starten "Hashtag-Wahnsinn"