Türkischer Fußball

U19-Playoffs: Fenerbahce fegt Basaksehir vom Platz, Galatasaray gewinnt Derby gegen Besiktas


Die Playoffs in der türkischen U19-Liga haben mit der gestrigen Begegnung zwischen Fenerbahce und Medipol Basaksehir offiziell begonnen. Die Partie in Antalya verlief allerdings unerwartet einseitig. So fegten die Gelb-Marineblauen ihren Istanbuler Stadtrivalen mit einem 6:0-Kantersieg vom Platz. Einmal mehr überragend im Dress von Fenerbahce: Das erst 16-jährige Top-Talent Arda Güler, der die Partie mit zwei Treffern und einem Assist beendete. Die weiteren Tore für die „Kanarienvögel“ erzielten Bora Aydinlik, Kaan Öztürk und Fatih Sanlitürk ebenfalls per Doppelpack.

Hattrick gegen Besiktas: Eren Aydin trifft weiter nach Belieben

Neben Fenerbahce ist auch Erzrivale Galatasaray ins Halbfinale eingezogen. Allerdings hatten die Gelb-Roten im Derby gegen Besiktas deutlich mehr Mühe. Der souveräne Tabellenführer der regulären Saison ging durch die beiden Treffer von Eren Aydin früh mit 2:0 in Führung, musste sich aber im Laufe des zweiten Durchgangs nach den Toren von Avtandil Duishoev und Koray Yagci noch den 2:2-Ausgleich einfangen. Die Partie ging in die Verlängerung und erneut war Top-Goalgetter Eren Aydin mit dem 3:2 zur Stelle. Der 18-jährige Youngster steht in dieser Saison bei mittlerweile 23 Toren und sechs Assists in 20 Spielen. Den Schlusspunkt gegen am Ende zweifach dezimierte „Adler“ setzte Caner Dogan mit dem 4:2.

Weiter geht es in den U19-Playoffs mit den zwei Partien heute Abend zwischen Alanyaspor und Kasimpasa (18.00 Uhr) sowie Trabzonspor und Göztepe (21.00 Uhr). Anschließend werden die Halbfinalpartien ausgelost. Zum Einsatz kommen dürfen in der U19-Liga sämtliche Spieler aus den Jahrgängen 2000 bis 2006. Ausgespielt wird die Finalrunde bis zum 13. Juli in Antalya. Nachdem der TFF bereits zur Saison 2019/20 die U21-Ligen in der Türkei abgeschafft hat, ist die Kategorie der U19 die nächsthöhere Liga zu den Profiabteilungen der Klubs.

Der Spielplan im Überblick

Sonntag, 4. Juli

Fenerbahce – Medipol Basaksehir 6:0

Galatasaray – Besiktas 4:2 n.V.

Montag, 5. Juli

Aytemiz Alanyaspor – Kasimpasa (18.00 Uhr)

Göztepe – Trabzonspor (21.00 Uhr)




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Vorheriger Beitrag

Trabzonspor-Camp beginnt: Testspielgegner stehen fest, Angebot für Türkmen abgelehnt

Nächster Beitrag

Absage an Galatasaray - Papa Ghezzal: „Mein Sohn bleibt zu 100 Prozent bei Besiktas!“

2 Kommentare

  1. 6. Juli 2021 um 8:41

    Ich hoffe echt, dass wir nach den U19 Playoffs mal Eren Aydin in der ersten Mannschaft sehen. Zumindest in den Testspielen will ich den Jungen spielen sehen. In Pflichtspielen wird Eren keine Minuten von Terim bekommen, außer es bleiben ihn keine Alternativen.
    Der Typ trifft wie er will, zwar ist die U19 Liga natürlich nicht so stark. Dennoch finde ich es wichtig für seine Karriere. Gerade auch für die Nati vielleicht einer, da vorne uns an allen Ecken und Enden einfach gute Stürmer fehlen.
    Für die Karriere von Eren würde ich mir wünschen, dass ein Verein ihn sofort holt und ihn aufbaut. Da denke ich an Ajax, Porto oder Gladbach.

  2. 5. Juli 2021 um 19:53

    Hoffe Arda Güler bleibt bodenständig und arbeitet weiter hart an sich, damit er zum Vollprofi werden kann.

    Bei GS hoffe ich, dass Eren Aydin ebenfalls am Ball bleibt, unsere Milli Takim braucht unbedingt guten Nachwuchs.