Trabzonspor

Trabzonspor: Kein Interesse mehr an Rotterdam-Spieler Halil Dervisoglu!

Trabzonspor ist in Transferlaune. Nach den Verpflichtungen von Firatcan Üzüm, Yusuf Sari, Atakan Gündüz, Salih Kavrazli und Dogan Erdogan schlugen die Bordeauxrot-Blauen erneut auf dem Transfermarkt zu und verpflichteten in einer Nacht- und Nebelaktion den Kapitän der nigerianischen Nationalmannschaft John Obi Mikel (GazeteFutbol berichtete).

Agaoglu: „Wir müssen mehr Geld an den Manager und den Spieler zahlen!“

„Dieser Transfer, bei dem wir die Gespräche sehr geheim geführt haben, wäre für 1,3 Millionen Euro über die Bühne gegangen. Irgendwelche Menschen haben dies aber öffentlich gemacht, so dass wir letztendlich 1,5 Millionen Euro zahlen mussten. Es bringt nichts diese Transfers vorher anzukündigen. Es schadet uns. Wir müssen mehr Geld an den Manager und den Spieler zahlen. So sehen sie, wie sich die Ausgaben der Vereine erhöhen und wohin das ganze Geld hinfließt”, so Präsident Ahmet Ali Agaoglu zum Mikel-Transfer. Agaoglu fügte hinzu: „Wir haben uns einen Altersdurchschnitt von 25 Jahren für unsere Mannschaft überlegt und diesen Transfer getätigt. Er wird der Mannschaft punktuell weiter helfen. Zum Abschluss möchten wir uns mit einem Innenverteidiger, einem Stürmer und zwei weiteren jungen Talenten verstärken.“

Schwarzmeer-Klub nicht mehr an Halil Dervisoglu interessiert!

Auch äußerte sich der TS-Boss über den eigentlichen Wunschspieler Halil Dervisoglu: „Dank der Medien stiegen auch die Preise bei Dervisoglu. Wir hatten die Gespräche bei 300.000 Euro angefangen und nun sind wir bei zwei Millionen Euro angekommen. Und das alles nur dank der Medien. Rotterdam dachte sich, dass wir diesen Transfer koste es, was es wolle, machen werden. Es ist eh schwierig, sich mit den Niederländern wegen solchen Verpflichtungen an einen Tisch  zu setzen. Wir haben leider nicht die nötigen Mittel, um so einen Preis für ihn zu zahlen. Aus diesem Grund haben wir die Verhandlungen beendet.“

Trabzonspor rüstet weiter auf!

Trabzonspor rüstet weiterhin auf!

Des Weiteren rüstet Trabzonspor weiterhin mit Jugendspielern auf. Von 1461 Trabzon kommen mit Ahmet Eren (22, Linkes Mittelfeld), Furkan Tütüncü (21, Linksaußen), Mert Kurt (21, Defensives Mittelfeld), Ismail Karakas (20, Innenverteidiger) und Azat Kuckar (19, Torwart) gleich fünf Spieler, die für drei Jahre unterschreiben. Aus der eigenen Jugend statten die Bordeauxrot-Blauen Talha Resat Bulut (19,Mittelstürmer), Hüseyin Mert Kurt (18, Zentrales Mittelfeld), Faruk Can Genc (19, Linker Verteidiger) und Sertan Irkilmez (19, Linksaußen) mit Fünfjahresverträgen aus.

Vorheriger Beitrag

Sinan Gümüs wechselt zum FC Genua 1893

Nächster Beitrag

Als Trainer in Nordmazedonien: Ümit Karan hofft auf Europa League!

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten