Trabzonspor

Trabzonspor investiert weiter in junge Spieler

Auf der einen Seite bereitet sich Trabzonspor auf die restliche Süper Lig-Saison vor, auf der anderen laufen die Personalplanungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Dabei wird nicht nur über die Vertragsverhandlungen kaderintern verhandelt, sondern auch neue Spieler verpflichtet. Rahmi Anil Basaran von Balikesirspor wechselt zur kommenden Spielzeit an die Schwarzmeerküste. Dies bestätigte Klubbos Kadir Dagli am Freitag. Nun hat der Tabellenführer der Süper Lig bereits das nächste Ziel vor Augen.

Basaran bringt Balikesirspor Einnahmen

Seit einigen Jahren hat sich Trabzonspor durch Investitionen in türkische Spieler einen Namen gemacht. Die Spieler werden nicht nur verpflichtet, sondern erhalten auch ausreichend Spielzeit, wodurch die Bordeauxrot-Blauen eine beliebte Anlaufstelle für junge Kicker geworden sind. So auch für Anil Basaran, der zur neuen Saison zum aktuellen Spitzenreiter der Süper Lig wechselt. Der 20-Jährige machte durch seine sieben Treffer in 27 Partien für Balikesirspor in der zweiten Liga auf sich aufmerksam. Klubboss Dagli bestätigte, dass sein Verein von diesem Wechsel finanziell profitieren werde. Trabzonspor verpflichtet sich laut dem abgeschlossenen Vorvertrag jede Saison 50.000 Euro an Balikesirspor zu überweisen, sofern der Stürmer jeweils acht Treffer pro Spielzeit erzielt.

Nächstes Ziel ist Cenk Özkacar

Im diesjährigen Türkischen Pokal traf Trabzonspor auf den Zweitligisten Altay. Sowohl im Hin- als auch im Rückspiel spielte Özkacar gegen die Bordeauxrot-Blauen. Ex-Trainer Ünal Karaman und auch der aktuelle Coach Hüseyin Cimsir hatten einen positiven Eindruck vom Innenverteidiger, so dass laut dem türkischen Nachrichtendienst “Ihlas Haber Ajansi” bereits nach den Pokalspielen erste Gespräche geführt wurden. Nun wird der Wechsel konkreter. Die Parteien hätten eine mündliche Einigung erzielt und würden angeblich bereits einen Vorvertrag vorbereiten, so die örtliche Presse in Trabzon. Der 19-Jährige würde somit zur neuen Saison ebenfalls an die Schwarzmeerküste wechseln.


Vorheriger Beitrag

Deniz Türüc: "Wir möchten den Türkischen Pokal gewinnen!"

Nächster Beitrag

GazeteFutbol wünscht besinnliche Ramadan-Festtage!

Mikail Uzun

Mikail Uzun

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar