Trabzonspor

Trabzonspor gewinnt gegen Lokomotiva Zagreb

Trabzonspor gelingt im zweiten Testspiel des Slowenien-Trainingslagers ein knapper 1:0-Sieg über den kroatischen Erstligisten NK Lokomotiva Zagreb (Marktwert 7,2 Millionen Euro). Unter Beobachtung von Haluk Şahin, dem Trabzonspor-Vorsitzenden für die Abteilung Fußball und den wenigen angereisten Anhängern aus den naheliegenden Ländern, taten sich die Bordeauxrot-Blauen lange Zeit schwer. In der 75. Minute war es dann der aserbaidschanische Stürmer Ramil Sheydaev, der einen zu kurzen Rückpass des Gegners zum eigenen Torhüter eiskalt ausnutzte und den Schwarzmeerklub erlöste. Nicht mit von der Partie waren die leicht angeschlagenen Batuhan Artarslan, Jose Sosa und Kamil Ahmet Çörekçi, welche vor der Begegnung lediglich eine Laufeinheit abhielten. Esteban Alvarado und Fabian Castillo verfolgten die Begegnung von der Tribüne aus.

Aufstellung Trabzonspor

Onur, Pereira, Hüseyin Türkmen (77. Yüksel Şişman), Mustafa Akbaş (67. Onazi), Novak (61. Ibanez), Murat Cem Akpınar (53. Cafer Tosun), Kucka, Yusuf Yazıcı (67. Sheydaev), Olcay Şahan (61. Ali Han Tuncer), Abdulkadir Parmak (84. Ahmet Hakan), Rodallega (72. Muhammet Beşir)

Burak Yılmaz spricht nach erfolgreicher OP

Derweil äußerte sich Trabzonspors Pechvogel Burak Yılmaz nach der überstandenen Leisten-OP gegenüber der türkischen Tageszeitung „Sabah″: „Aufgrund der ständigen Spritzenbehandlung und den anschließenden Einsätzen in der letzten Saison ist eine Muskelschwächung eingetreten. Eigentlich hatte ich mich sehr gut gefühlt. Diese Kleinigkeit wird mich jedoch nicht aus der Bahn werfen. Meine Rückkehr wird nicht lange dauern, das kann ich euch versprechen.”

Vorheriger Beitrag

Galatasaray testet gegen Eindhoven und Valencia

Nächster Beitrag

Besiktas verkauft Mitrovic – Vida vor Abgang

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol