Türkischer Fußball

Bremen: Ömer Toprak denkt noch nicht ans Karriereende

Anders als bisher angenommen ist Kapitän Ömer Toprak nicht bis 2023, sondern nur noch bis Saisonende an Werder Bremen gebunden. Auf die Frage, ob er sich im Falle eines Verpassens des Aufstiegs ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga vorstellen könne, entgegnete der Innenverteidiger am Mittwoch in einer Medienrunde (zitiert via „Deichstube“): „Ich habe nur noch sieben Monate Vertrag.“ Damit sorgte der 32-Jährige für ein Novum bei den Grün-Weißen, die seit einigen Jahren öffentlich keine Angaben mehr zu Laufzeiten von Arbeitspapieren machen.

Eine Verlängerung über den kommenden Sommer hinaus könne sich Toprak „vorstellen“, damit habe er sich aber noch „nicht beschäftigt“. Der 27-fache türkische Nationalspieler, der zum Saisonauftakt die Kapitänsbinde von Niklas Moisander (36) übernommen hatte, läuft seit 2019 für die Hanseaten auf. Zunächst überzeugte er auf Leihbasis, ehe er im Folgejahr für 4 Millionen Euro fest von Borussia Dortmund verpflichtet wurde.

Bislang absolvierte der Rechtsfuß insgesamt 46 Partien für die Bremer und gehört mit kolportierten 1,8 Millionen Euro Jahresgehalt zu den Top-Verdienern im Klub – weswegen ein Abschied nach dem Abstieg im Raum stand. „Es gab Angebote, aber die haben mir nicht so gut gefallen“, erklärte Toprak, ohne näher auf etwaige Interessenten einzugehen. In der TM-Gerüchteküche wurde der Defensivmann, der noch nie außerhalb Deutschlands aktiv war, mit Göztepe in Verbindung gebracht.

Werder Bremen: Toprak denkt noch nicht ans Karriereende

Toprak, der beim letzten Marktwerte-Update von 2,5 auf 1,8 Mio. Euro abgewertet wurde, wurde in den letzten Jahren immer wieder von Verletzungen geplagt – so verpasste er seit seinem Transfer zu Werder 37 Spiele. Vor allem die Wade bereitet regelmäßig Probleme, weswegen er zuletzt sechsmal ausfiel. An ein Karriereende denke er trotz dieser „Problemzone“ aber nicht. „Ich mache das, so lange es mir noch Spaß macht. Wenn das irgendwann nicht mehr der Fall ist, höre ich auf.“


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/toprak-bdquo-habe-nur-noch-sieben-monate-vertrag-ldquo-ndash-angebote-im-sommer-waren-bdquo-nicht-so-gut-ldquo-/view/news/395108

Autor: Marie_Schwabe





Vorheriger Beitrag

Nach Vorfällen in Marseille: Galatasaray zwei Auswärtsspiele ohne Zuschauer

Nächster Beitrag

Diese neun Spieler wagten den Sprung über die zweite Liga nach Fußball-Europa

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar