Trabzonspor

Test zwischen Trabzonspor und Basaksehir endet ohne Sieger


Die Saisonvorbereitungen der türkischen Erstligisten auf die Süper Lig-Saison 2021/22 gehen weiter. In diesem Rahmen trafen der letztmalige Supercup-Sieger Trabzonspor sowie der der Ligameister der Spielzeit 2019/2020 Medipol Basaksehir auf dem TFF Hasan Dogan Nationalmannschafts- und Ausbildungsgelände in Riva/Istanbul aufeinander. Die Begegnung endete nach 90 Minuten ohne Tor und ohne Sieger 0:0.

Beide Teams wechseln kräftig durch

Trabzons Startelf setzte sich dabei aus folgenden Spielern zusammen: Erce Kardesler – Serkan Asan, Hüseyin Türkmen, Atakan Gündüz, Faruk Can Genc – Abdulkadir Parmak, Flavio, Murat Can Akpinar, Yusuf Sari, Abdülkadir Ömür – Yunus Malli. Im weiteren Spielverlauf kamen Ugurcan Cakir, Anthony Nwakaeme, Marek Hamsik, Anastasios Bakasetas, Bruno Peres, Edgar Ie, Vitor Hugo, Anders Trondsen, Berat Özdemir, Gervinho, Djaniny sowie Tunahan Ergül ins Spiel.

Basaksehir begann die Partie unter der Leitung von Chefcoach Aykut Kocaman mit diesen Akteuren: Mert Günok – Junior Caicara, Ponck, Alexandru Epureanu, Hasan Ali Kaldirim –  Tolga Cigerci, Berkay Özcan, Peter Zulj, Deniz Türüc, Edin Visca – Muhammet Demir. In der zweiten Halbzeit erhielten überdies Sener Özbayrakli, Leo Duarte, Mahmut Tekdemir, Luvas Lima, Ömer Ali Sahiner, Fredrik Gulbrandsen, Ravil Tagir, Youssouf Ndayishimiye und Emre Kaplan ihre Einsatzzeiten.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Europameisterschaft 2020 im Rückblick: Nationaltrainer Günes schließt Rücktritt aus

Nächster Beitrag

Alanyaspor äußert sich zum Berkan Kutlu-Galatasaray-Transfer

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar