Süper Lig

Süper Lig-Sonntag: Genclerbirligi siegt, Gaziantep so gut wie gerettet


Genclerbirligi – IH Konyaspor 2:1

Die Mannschaft von Trainer Hamza Hamzaoglu kann im Abstiegskampf vorerst durchatmen. Sechs Punkte beträgt der Vorsprung auf Platz 16 nach dem 2:1-Sieg über Konya inzwischen. Giovanni Sio mit seinem zehnten Saisontor und Joker Berat Özdemir sieben Minuten vor dem Ende trafen für die Hauptstädter, die nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg wieder jubeln durften. Für die Gäste aus Konya war Marko Jevtovic zum zwischenzeitlichen 1:1 erfolgreich. Allerdings ging die Serie mit vier Spielen ohne Niederlage in der türkischen Hauptstadt zu Ende.

Für die Truppe von Bülent Korkmaz stehen mit 26 Punkten und Platz 15 nun die Wochen der Wahrheit an. Mit DG Sivasspor, Besiktas, Rizespor, Gaziantep FK, Basaksehir, Trabzonspor und Alanyaspor wartet ein Hammer-Restprogramm auf die Grün-Weißen. Für Genclerbirligi geht es am 28. Spieltag zunächst gegen HK Kayserispor.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++

Aufstellungen

Genclerbirligi: Nordfeldt, Erdem Özgenc, Flavio, Toure, Halil Ibrahim Pehlivan, Yasin Pehlivan (82. Soner Dikmen), Sessegnon (65. Sefa Yilmaz), Candeias (90. Ilker Karakaş), Seuntjens (46. Berat Ayberk Özdemir), Sio (65. Ayite), Stancu

Ittifak Holding Konyaspor: Serkan Kirintili, Ali Turan, Ugur Demirok, Anicic, Guilherme, Jonsson (87. Thuram), Hurtado (39. Jevtovic), Shengelia (86. Erdon Daci), Hadziahmetovic, Milosevic (66. Miya), Bajic

Tore: 1:0 Sio (59.), 1:1 Jevtovic (62.), 2:1 Özdemir (83.)

Gelbe Karten: Erdem Özgenc, Flavio (Genclerbirligi) – Anicic, Ali Turan (Konyaspor)


Gaziantep FK – MKE Ankaragücü 1:1

Aufsteiger Gaziantep dürfte mit dem Punktgewinn gegen Ankaragücü den Klassenerhalt gesichert haben. Acht Zähler trennen die Rot-Schwarzen von Platz 16, zudem steht dem Sumudica-Team ein auf dem Papier lösbares Restprogramm bevor. Gegen die Hauptstädter hatte Antep allerdings viel Glück und einen fabelhaft aufgelegten Günay Güvenc, der das 1:1-Remis nach den Treffern von Alexandru Maxim und Oscar Scarione festhielt. Am 28. Spieltag reist Gaziantep zu Meister Galatasaray, Ankaragücü empfängt Basaksehir und hat anschließend zwei weitere Kracher mit Trabzonspor und Aytemiz Alanyaspor vor der Brust.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++

Aufstellungen

Gaziantep FK: Günay, Oguz, Toska, Kana-Biyik, Papy Dijilobodji, Morais, Güray (58. Kenan), Sousa (58. Diarra), Maxim (83. Twumasi), Kayode, Muhammet (58. Jeferson)

MKE Ankaragücü: Ricardo, Kitsiou, Pazdan, Kulusic, Atila, Tiago Pinto (73. Sedat), Lukasic, Saba (83. Cebrail), Scarione (83. Michalak), Rodrigues, Orgill (77. Ilhan Aydinlik)

Tore: 1:0 Maxim (25., Elfmeter), 1:1 Scarione (51.)

Gelbe Karten: Sumudica, Diarra, Twumasi, Morais (Gaziantep FK) – Lukasic, Pazdan, Kulusic (Ankaragücü)


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

 

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

 


Vorheriger Beitrag

PS5: Das Design ist mutig und solide - der CEO von Sony ist zufrieden

Nächster Beitrag

Galatasaray-Verletzungsupdate: Muslera vor OP - Andone mit Knieproblemen