Süper Lig

Süper Lig: Akhisar gewinnt Abstiegsduell bei Göztepe!

Die Nachmittagsspiele des 27. Spieltages am Sonntag in der türkischen Süper Lig standen unter dem Stern des nackten Abstiegskampfes. Kasimpasa hatte mit Erzurumspor einen der Abstiegskandidaten zu Gast und vergrößerte mit einem 2:1-Heimsieg das Elend der Gäste aus dem “Kühlschrank der Türkei”. Später ging es für Göztepe Izmir darum, die Probleme von Bursaspor zu vergrößern. Dazu musste man “nur” das Heimspiel gegen den Tabellenletzten Akhisarspor gewinnen. Doch durch den 1:0-Auswärtssieg von Akhisar bleibt Göztepe auf einem Abstiegsplatz und Bursa darf hoffen.


Göztepe – TM Akhisarspor 0:1

Für Göztepe Izmir galt, nachdem gestern Bursaspor sein Spiel bei Alanyaspor vergeigte, man darf alles, nur nicht gegen den Nummer eins Abstiegskandidaten Akhisarspor daheim verlieren. Aber genau das tat das Team aus Izmir. Fast 90 Minuten hielt man hinten die Bude dicht, um dann in der 88. Minute in den Tiefschlaf zu verfallen. Das nutzte Helder Barbosa gnadenlos aus und sorgte so für den 1:0-Auswärtssieg, über den Akhisarspor sich freuen durfte.

+++ Der Spieltag und die Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Göztepe: Beto, Titi, Borges (69. Serdar Gürler), Halil Akbunar (78. Deniz Kadah), Castro, Agbenyenu, Poko, Gassama, Yasin Öztekin, Jerome (60. Ghilas), Kadu

Akhisarspor: Lukac, Cocalic, Rotman, Aykut Çeviker (73. Serginho), Güray Vural (61. Barbosa), Sissoko, Bokila (85. Cikalleshi), Caner Osmanpaşa, Kadir Keleş, Zeki Yavru, Manu

Tore: 0:1 Barbosa (88.)

Gelbe Karten: Agbenyenu, Titi, Gassama (Göztepe) – Cocalic, Manu, Sissoko (Akhisarspor)


Kasimpasa – BB Erzurumspor 2:1

Das Spiel zwischen Kasimpasa und Erzurumspor war nicht dazu geeignet, Fußballherzen höher schlagen zu lassen. Daran änderten nicht einmal drei Tore etwas. Koita brachte das Heimteam in der 29. Minute in Front. Eduok stellte auf den Ausgleich in der 61. Spielminute, ehe Koita in der 76. Minute nach schöner Vorarbeit von Trezeguet zum 2:1-Endstand traf.

+++ Der Spieltag und die Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Kasımpaşa: Ramazan Köse, Popov, Josue Sa, Ben Youssef, Veigneau, Sadiku (68. Veysel Sarı), Pavelka, Hajradinovic (53. Karim Hafez), Tarkan Serbest, Trezeguet (90+6 Özgür Çek), Koita

Büyükşehir Belediye Erzurumspor: Sehic, Tolga Ünlü, Kanstrup, Lokman Gör (45+1 Hakan Arslan), Leo, Kone (58. Sunu), Scuk (84. Opseth), Eduok, Taylan Antalyalı, Obertan, Rashad Muhammed

Tore: 1:0 Koita (29.), 1:1 Eduok (61.), 2:1 Koita (76.)

Gelbe Karten: Veysel Sarı (Kasımpaşa) – Scuk (Erzurumspor)


Text: Chris Ehrhardt / Hürriyet.de

Vorheriger Beitrag

Fatih Terim: „Wenn wir wollen, dann klappt es auch!“

Nächster Beitrag

1:1 - Fenerbahce vergibt Sieg bei Ankaragücü

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar