Galatasaray

Sinan Bolat kann sich Wechsel zu Galatasaray vorstellen

Der türkische Nationaltorhüter Sinan Bolat vom belgischen Klub Royal Antwerpen FC könne sich auf Nachfrage der Reporter eine Rückkehr in die Türkei zu Galatasaray vorstellen, wenn das Angebot stimmt: „Sollte es ein Angebot geben, dass ich nicht ablehnen kann, dann kann ich mir einen Wechsel ins Ausland vorstellen. Aber die Offerte muss sehr gut sein. Im Moment bin ich in Belgien glücklich. Ich möchte hier sein und fühle mich hier sehr wohl. Aber auch, wenn ich das jetzt sage, weiß man nicht, was die Zukunft bringt. Wie gesagt, kommt ein Angebot, dass ich nicht ablehnen kann, warum sollte es dann nicht dazu kommen? Ich schließe keine Möglichkeit aus“, zitierte die türkische Tageszeitung “Sabah” den 31-jährigen Schlussmann aus Kayseri.

Bolat spielte bereits in der Saison 2014/15 auf Leihbasis für Galatasaray. In der laufenden Spielzeit bestritt der zwölfmalige Nationalspieler der Türkei wettbewerbsübergreifend 31 Pflichtspiele für Antwerpen. Dabei konnte der Hintermann sechs Mal zu Null spielen und kassierte 40 Treffer. Bolats Vertrag in Antwerpen läuft am Saisonende aus.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Besiktas an TFF: „Der türkische Fußball steht an einem dunklen Abgrund“

Nächster Beitrag

Türkei-Coach Senol Günes: "14 Ausländer? Das ist viel zu viel!"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion