Süper Lig

Süper Lig-Samstag: Siege für Rize und Konya – Remis zwischen Gaziantep und Giresun


Caykur Rizespor 2:1 Kasimpasa

Im zehnten Anlauf ist Caykur Rizespor endlich der erste Saisonsieg in der Süper Lig geglückt. Im Kellerduell gegen Kasimpasa gelang ein 2:1-Heimerfolg. Cemali Sertel brachte die „Teestädter“ in der elften Minute mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus Istanbul konnten einen Elfmeter durch Umut Bozok (62.) zum Ausgleich nutzen. Als es nach dem sicheren Unentschieden aussah, traf Selim Ay in der elften Minute der Nachspielzeit zum 2:1-Endstand. Somit holt Rize im zehnten Anlauf den ersten Dreier der laufenden Saison und kommt nun auf vier Punkte, bleibt aber weiterhin Tabellenletzter. Kasimpasa rangiert mit sechs Zählern unmittelbar vor Rizespor auf Platz 19.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Caykur Rizespor: Akkan – Baiano, Holmen, Selim Ay, Sertel – Phiri (87. Sabo), Dabo (73. Remy), Bolasie, Boldrin (46. Umar), Hümmet (46. Pehlivan) – Pohjanpalo (73. Potuk)

Kasimpasa: Taskiran – Bruma, Brecka (46. Hajradinoviç), Donk, Hadergjonaj (90. Dirar) – Sadiku (84. Haspolat), Travnik, Mortadha (46. Elmali), Serbest – Bozok (88. Erdogan), Jörgensen

Gelbe Karten: Dabo, Umar, Pehlivan (Caykur Rizespor) – Jörgensen, Travnik, Serbest, Bruma (Kasimpasa)

Tore: 1:0 Sertel (11.), 1:1 Bozok (62.), 2:1 Ay (90.+11)


Gaziantep FK 1:1 GZT Giresunspor

Schwarzmeer-Vertreter GZT Giresunspor punktet weiter in der türkischen Liga. Der Aufsteiger holte in Gaziantep ein 1:1. Serginho erzielte nach Vorarbeit von Aziz Behich in der 78. Minute die Führung für Giresun. Doch ein Eigentor von Teamkollege Alexis Perez (90.+2) in der Nachspielzeit kostete dem Team von Trainer Hakan Keles zwei Punkte. Mit dem einen Zähler weist Giresunspor nun neun Punkte auf und befindet sich auf Platz 17. Antep kommt jetzt auf zwölf Punkte und liegt momentan auf Platz zwölf.

++ Spieltag & Tabelle im Überblick ++
Aufstellungen

Gaziantep FK: Güvenc – Kitsiou, Caulker, Djilobodji (46. El Messaoudi), Mendyl – Tosca, Sagal (39. Dicko), Maxim (81. Soyalp), Figueiredo (74. Özer) – Demir

GZT Giresunspor: Kocuk – Yavru, Diarra, Perez, Behich – Traore, Flavio, Diabate, Sankhare (60. Suleymanov), Serginho (83. Tasdemir) – Doukara (79. Pelupessy)

Tore: 0:1 Serginho (78.), 1:1 Alexis Perez (90.+2, Eigentor)

Gelbe Karten: Figueiredo, Dicko, Mendyl (Gaziantep FK) – Diarra, Perez, Suleymanov (Giresunspor)


Ittifak Holding Konyaspor 2:0 Yukatel Kayserispor

Für den zentralanatolischen Klub Ittifak Holding Konyaspor läuft es in der Süper Lig weiterhin positiv. Der 2:0-Heimsieg gegen Yukatel Kayserispor war der vierte Saisonerfolg, bei fünf Remis und nur einer einzigen Niederlage bis jetzt. Serdar Gürler (8.) konnte Konya bereits früh in Front schießen. Der Assist stammte vom formstarken Endri Cekici. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff markierte Amir Hadziahmetovic (45.+1) nach Vorlage von Rechtsverteidiger Nejc Skubic das 2:0. Dies sollte schließlich auch das Endergebnis der Partie sein. Konya kommt nun nach zehn Partien auf 17 Punkte und schiebt sich zumindest vorübergehend auf Platz sechs vor. Kayserispor bleibt bei elf Punkten und findet sich derzeit auf Platz elf wieder.

Aufstellungen

Ittifak Holding Konyaspor: Sehic – Skubic, Calik, Bardakci, Guilherme, Ulgun (80. Dikmen) Hadziahmetovic (90. Demirbag), Gürler (72. Michalak), Cekici (80. Rahmanovic), Bytyqi (90. Yardimci) – Hassan

Yukatel Kayserispor: Lung – Kolovetsios, Hosseini, Bulut, Subasi (83. Cardoso) – Uzodimma (46. Campanharo), Attamah (88. Pektemek), Bassan, Mensah, Thiam (72. Sazdag), Gavranovic (72. Parlak)

Tore: 1:0 Gürler (8.), 2:0 Hadziahmetovic (45.+1)

Gelbe Karten: Calik, Ulgun (IttIfak Holding Konyaspor) – Kolovetsios, Hosseini, Mensah (Yukatel Kayserispor)


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Türkische Fußballmannschaften mit den meisten Fans

Nächster Beitrag

Fatih Karagümrük gegen Hatayspor ohne Sieger

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar