Besiktas

Problemstürmer Alvaro Negredo zu Al-Nasr!

Seit einigen Tagen wurde Alvaro Negredo von Besiktas mit einem Wechsel in die Vereinigten Arabischen Emiraten in Verbindung gebracht. Am gestrigen Samstagnachmittag hatte Övünc Özdem, der BJK-Reporter vom TV-Sender „NTV Spor″, über seinen Twitter-Account bekanntgegeben, dass Negredo gegen Evkur Yeni Malatyaspor das letzte Mal für die Schwarz-Weißen auflaufen werde. Kurz darauf hatte der Klub vom Dolmabahce-Palast dies über die offizielle Homepage dementiert. Am Samstagabend stand der spanische Stürmer auch in der Anfangsformation seines Teams und konnte beim zweiten Treffer als Assistgeber für Ryan Babel fungieren. Nun waren sich die meisten sicher, dass an diesen Wechselgerüchten nichts Wahres dran sei.

Negredo am Flughafen gesichtet

Doch es kam ganz anders. Am heutigen Sonntagmittag befand sich der Ex-Nationalspieler Spaniens mit seiner Familie und großem Gepäck am Istanbuler Flughafen, um die Reise nach Dubai anzutreten. Zur Nachrichtenagentur „DHA″ sagte der 33-Jährige kurz vor der Abreise: „Ich bedanke mich bei den Fans für die stetige Unterstützung. Ich liebe Besiktas und diese Stadt, doch im Fußball passieren solche Dinge. Eigentlich sind meine Familie und ich hier sehr glücklich in Istanbul. Mein Gehalt wurde zu einem finanziellen Problem für den Klub. Solch eine Situation ist für beide Seiten schwierig.″ Zur gleichen Zeit dementierte Vereinspräsident Fikret Orman bei der Präsidentschaftswahl erneut einen Wechsel von Negredo und sagte, dass dem Klub keine offizielle Offerte seitens Al-Nasr vorliege.

Statement von Besiktas

Es herrschte für eine kurze Zeit ein Fragezeichen in den Köpfen der Öffentlichkeit bis der Rechtsbeauftragte des Klubs Safak Mahmutyazicioglu aufklärte. „Wir haben Negredo keine Erlaubnis erteilt. Er ist anscheinend für den Medizincheck nach Dubai geflogen. Nach dem wir dies mitbekommen haben, schickten wir den Verwaltungsbeauftragten der ersten Mannschaft Erdinc Gültekin zum Flughafen, um eine Unterschriftserklärung von Negredo einzuholen. Heute ist Negredos freier Tag, jedoch muss er morgen um 17:00 Uhr zum Training erscheinen, falls dies nicht geschieht, haben wir alle Vorkehrungen getroffen, dass rechtliche Schritte eingeleitet werden können. Wie auch unser Präsident schon gesagt hat, muss der Transfer nach unseren Wünschen über die Bühne gehen″, so Mahmutyazicioglu.

Al-Nasr lockt mit Mega-Gehalt

Das Transferfenster in den Vereinigten Arabischen Emiraten läuft noch bis zum 2. Oktober. Laut „transfermarkt.de″ lockt der Klub aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit einem Mega-Gehalt. Übereinstimmenden türkischen und spanischen Medien zufolge berichtet die Internetplattform von einem Jahresgehalt in Höhe von sieben Millionen Euro. Im Vergleich – Der 33-Jährige kassiert bei den „Schwarzen Adlern″ 4,35 Millionen Euro. In Istanbul kam der Europameister von 2012 auf 49 Einsätze, in denen er 18 Treffer markieren und zehn weitere auflegen konnte.


Vorheriger Beitrag

Wichtige drei Punkte für Fenerbahce!

Nächster Beitrag

Kayserispor unterliegt zum ersten Mal!