Trabzonspor

Offiziell: Abdullah Avci wird neuer Trainer von Trabzonspor


Es ist amtlich. Nach einem etwas längeren Hin und Her und vermeintlichen Kontakt mit Ligakonkurrent Fraport TAV Antalyaspor wird Abdullah Avci nun doch der neue Chefcoach des türkischen Pokalsieger Trabzonspor. Damit übernimmt der einstige U17-Europameister-Trainer der Türkei die Nachfolge von Eddie Newton. Der Schwarzmeer-Klub teilte am Dienstag mit, dass man sich mit dem 57-Jährigen auf einen 2,5-Jahresvertrag verständigt habe. Demnach kassiert Avci für den Rest der Saison 2020/21 fünf Millionen TL (ca. 512.000 Euro). In der Spielzeit 2021/22 wird der frühere Trainer von Besiktas und Medipol Basaksehir 6,5 Millionen TL (ca. 666.000 Euro) verdienen. Im letzten Vertragsjahr (Saison 2022/23) wird der erfahrene Übungsleiter schließlich acht Millionen TL (ca. 820.000 Euro) bei den Bordeauxrot-Blauen einstreichen. Trabzonspor liegt in der Liga nach acht Spieltagen auf Tabellenplatz 17. Der Vizemeister holte bislang nur sechs Punkte und liegt in unmittelbarer Gefahr zur Abstiegszone.





Vorheriger Beitrag

Training mit halber Mannschaft: Fenerbahce stellt elf Nationalspieler ab

Nächster Beitrag

Trabzonspor-Coach Avci: „Erfolg wird nicht gleich morgen kommen!“

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

3 Kommentare

  1. Avatar
    10. November 2020 um 13:43 —

    Abdullah warum bist du nicht ins Ausland gegangen? Wäre für deine Karriere besser gewesen.

  2. Avatar
    10. November 2020 um 12:18 —

    Mal gucken ob er die komplette Saison überlebt. Ich halte von dem Avci nicht viel. Er kann zwar eine gute Verteigung aufstellen, mehr kann er aber in meinen Augen nicht. Also so jemanden würde ich mir nicht zu Gala wünschen. Sein Abgang zu Besiktas war bestimmt der größte Fehler seiner Karriere. Bei Basak hätte er bestimmt seine Ruhe gehabt. Naja, gut für Buruk, der konnte sich behaupten.

    • Avatar
      10. November 2020 um 13:12

      Taktisch gesehen ist Avci ein guter Trainer, ich finde er hat mehr Potenzial als man bisher gesehen hat der denke ich noch mehr erreichen könnte bei entsprechendem Spielermaterial. Das er bei Besiktas nicht erfolgreich war liegt meiner Meinung daran das es zum einen sehr viel Unruhen im Verein gab/gibt zum anderen das Spielermaterial sehr dürftig war, man sieht es ja momentan auch bei Sergen der mit der Mannschaft auch nicht sonderlich viel anfangen kann und die Leistungen nicht gut sind.

      Ich denke bei Trabzonspor hat er schon gutes Material und Spieler die auch zu seinem System passen vorallem bin ich auf Abdülkadir gespannt, ob Avci es schafft ihn in seiner Entwicklung voranzubringen, denn bisher ist er leider eher stagniert und seine Leistungen sind nicht mehr so berauschend hoffe er wechselt demnächst momentan macht er sich seine Karriere in der Türkei kaputt da der Spielstil auch nicht wirklich zu ihm passt aber das ist ein anderes Thema

      Bin gespannt wie Avci sich schlagen wird bei Trabzonspor wenn man ihm die Zeit gibt wird er dort sicher auch erfolgreich sein!

Schreibe ein Kommentar