Süper Lig

Nächste Niederlage für Basaksehir – Gaziantep seit 19 Spielen ungeschlagen


Medipol Basaksehir – Gaziantep FK 1:2

Beim Match Basaksehir gegen Gaziantep KF passierte exakt das, was schon vor der Saison zu befürchten war – die Spiele und das Reisen in der Champions League forderten ihren Tribut beim amtierenden Meister. Kraft- und saftlos präsentierte sich Basaksehir gegen Antep. Das nutzten die Gäste durch Kevin Mirallas (44. Minute) zum 0:1, mit der es auch in Pause ging. Nach der Pause erinnerte sich IBB wohl an das eigene Leistungsvermögen und so war es Enzo Crivelli (56. Minute), der das Tor zum 1:1 erzielen konnte. Antep merkte aber, dass der Meister bezwingbar war und setzte seinerseits wieder nach. Und tatsächlich, das Bemühen wurde von Erfolg gekrönt. Muhammet Demir (74. Minute) stellte wieder auf die Gästeführung zum 1:2 ein. Dabei blieb es bis zum Abpfiff und Antep nahm drei Punkte mit vom Bosporus. Das Sumudica-Team ist jetzt seit 19 Spielen ohne Niederlage.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Medipol Basaksehir: Mert Günok, Rafael (46. Ugur Ucar), Mehmet Topal, Ponck (85. Cemali Sertel), Deniz Türüc, Azubuike (78. Mete Kaan Demir), Irfan Can Kahveci, Gulbrandsen (55. Giuliano), Chadli (78. Kerim Frei), Demba Ba, Crivelli

Gaziantep FK: Günay Güvenc, Olkowski, Kana Biyik (35. Kubilay Aktaş), Djilobodji, Tosca, Güray Vural, Maxim (83. Jefferson), Mirallas (68. Kozulj), Vetrih, Kenan Özer (68. Dicko), Muhammet Demir (83. Furkan Soyalp)

Tore: 0:1 Mirallas (44.), 1:1 Crivelli (56.), 1:2 Demir (74.)

Gelbe Karten: Türüc (Basaksehir) – Maxim (Gaziantep FK)




BB Erzurumspor – Genclerbirligi 0:1

Beim Match Erzurumspor gegen Genclerbirligi dauerte es bis kurz vor Spielende, bis ein Sieger feststand. Sefa Yilmaz (81. Minute) machte den entscheidenden Treffer für die Hauptstädter, die das 0:1 dann auch über die Zeit brachten.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Büyüksehir Belediye Erzurumspor: Farnolle, Osman Celik, Mina (51. Hasan Hatipoglu), Gökhan Kardes (46. Ömer Sismanoglu), Murat Ucar, Obertan, Ibrahim Akdag, Kaan Kanak, Emrah Bassan (63. Hamroun), Novikovas (85. Sissoko), Ricardo Gomes (64. Sadiku)

Genclerbirligi: Nordfeldt, Johansson, Arda Kizildag, Piris da Motta, Halil Ibrahim Pehlivan, Furman (62. Murat Yildirim), Berat Özdemir, Ayite (90+1 Gökhan Altiparmak), Soner Dikmen, Sio (62. Sefa Yilmaz), Stancu (90+4 Ilker Karakas)

Tor: 1:0 Sefa Yilmaz (82.)

Gelbe Karten: Hatipoglu, Celik (Erzurumspor) – Sefa Yilmaz (Genclerbirligi)


Text: Chris Erhardt / Hürriyet.de



Vorheriger Beitrag

Trabzonspor-Trainer Abdullah Avci: „Heute waren wir alle schlecht“

Nächster Beitrag

2:1-Sieg gegen Besiktas: Alanyaspor gewinnt das Topspiel!