Fenerbahce

Leihe vor Abschluss: Ricardo Rodriguez vor Wechsel zu Fenerbahce

Der Schweizer Nationalspieler Ricardo Rodríguez wird den italienischen Traditionsklub AC Mailand nach zweieinhalb Jahren verlassen. Wie u.a. die Transferexperten Gianluca Di Marzio und Fabrizio Romano berichten, schließt sich der 27-jährige Linksverteidiger Fenerbahce Istanbul an – der Wechsel stehe unmittelbar bevor. Fenerbahce habe sich mit Milan auf eine Leihe mit Kaufpflicht über 5 Millionen Euro geeinigt, so Di Marzio.

Rodríguez, dessen Vertrag bei den Rossoneri bis 2021 läuft, hat sich damit gegen die Offerte der PSV Eindhoven entschieden. Die Niederländer galten zuletzt als wahrscheinlichster Abnehmer für den früheren Wolfsburger.

Nachdem Rodríguez in den vergangenen beiden Jahren bei Milan stets gesetzt war, jedoch nie an seine beste Form aus VfL-Tagen anknüpfen konnte, hat er seinen Stammplatz in dieser Spielzeit an Theo Hernández (22) verloren. Der Schweizer stand lediglich in fünf Serie A-Spielen auf dem Feld.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/ex-wolfsburger-rodriguez-verlasst-milan-wechsel-zu-fenerbahce-vor-abschluss/view/news/352215

Autor: Marius Soyke


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Wie kann die Süper Lig die Zuschauerzahlen steigern?

Nächster Beitrag

Kayserispor suspendiert Bernard Mensah!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

4 Kommentare

  1. Avatar
    16. Januar 2020 um 12:26

    Wenn der zu FB statt zu PSV geht, dann hat er sich für Geld und gegen Fussball entschieden…cok net!

    Ich finde 5 Millionen Euro Ablöse viel zuviel für Ricardo Rodriguez, außerdem bin ich mir sicher, das EY trotz Rodriguez Transfer weiterhin Hasan Ali Kaldirim als ersten LV aufs Feld schickt, da geh ich mit euch jede Wette ein…

    neyse hayirlisi olsun, yapacak birsey yok…..

    • Avatar
      16. Januar 2020 um 19:20

      Wenn aber PSV nur 5 mio bietet und Fener 6 mio bietet,
      Und Milan zu Ricardo sagt das nur fener in Frage kommt, dann kann Ricardo dagegen auch nichts machen.
      Entweder den Vertrag aussitzen oder Fener.

      Wir kennen also Ricardos Absichten nicht.
      Insallah kommt er um Fußball zu kicken.

      Die Ablöse ist eigentlich ganz ok und das wäre ein Ricardo auch bestimmt Wert, nur ist Fener arm.

      Wenn Ali Koc, wie du schon gesagt hast einen Kredit erst ziehen muss um den Transfer zu vollenden, dann sollten wir lieber niemanden verpflichten.

      Fenerbahce verschuldet sich weiter, mit der Hoffnung, dass man Meister wird und dazu verpflichtet man eben einen Ricardo.

      Ali Koc investiert meiner Meinung nach zu viel.

      Geld schießt keine Tore.

      Sivasspor hat ganze 0€ Ablöse für seine ganzen Sommer Transfers gezahlt, und die stehen auf Platz 1.

      Und da wir mit einem Dirar verlängert haben, sollten wir mit dieser Pfeife auch weitermachen.

      Ich wäre zwar für einen Transfer von Ricardo, aber unter diesen Umständen nicht.

      Wenn wir kein Geld haben, dann eben nicht.

      Und wieso hat man sich nicht von Anfang an um einen LV bemüht ?????

      Dann hätte man wahrscheinlich auch mehr Punkte als nur 31.

      Wie dumm….

  2. Avatar
    16. Januar 2020 um 12:21

    Mit 27 Jahren nicht gerade Jung, aber auch nicht alt.
    Wenn er 3-4 Jahre gut kickt und wir Ihn für 4-5 Mio Euro nochmals verkaufen können, dann hat sich der Transfer gelohnt.

    Ich betrachte ein Transfer, zuerst immer als Positiv.

    Zudem braucht Fenerbahce um Gottes Willen endlich Mal einen gelernten LV.

    Da nehme ich auch einen Ricardo Rodriguez mit Handkuss auf.

  3. Avatar
    16. Januar 2020 um 11:57

    Also wenn der die gleiche scheiße wie bei ac Milan spielt dann gute Nacht des war einfach nur Müll und überhaupt nicht zu vergleichen mit seiner Zeit bei Wolfsburg. Also ich gehe eher nicht davon aus das er nochmal zurück zu seiner Form findet man tut sich mit der Leihe keinen Gefallen.
    Das sportliche beiseite sein Gehalt dürfte auch recht üppig ausfallen, verstehe nicht was man sich bei dem Transfer gedacht hat….
    Mein Beileid an die FB Community das ist ein richtiger Alibi Transfer