Türkischer Fußball

Lange Zwangspause für Caglar Söyüncü


England-Legionär Caglar Söyüncü hat sich eine Fußverletzung zugezogen, die ihn womöglich monatelang außer Gefecht setzt. Dies bestätigte auch Leicester City-Trainer Brendan Rodgers nach der 0:1-Niederlage in der Premier League gegen Aston Villa: “Es könnte sein, dass Caglar Söyüncü drei Monate nicht mit uns zusammen sein kann”, so der 47-Jährige. Söyüncü verpasste die Begegnung gegen den Kontrahenten aus Birmingham genauso, wie schon die letzten Länderspielen der Türkei in der UEFA Nations League. Genaue Details über die Verletzung des 24-Jährigen liegen derzeit noch nicht vor. Der 30-malige türkische Nationalspieler richtete sich indes am Montag über seine Social Media-Accounts an die Fans und erklärte, dass er untröstlich sei, sein Team für eine lange Zeit allein zu lassen. Er bedankte sich für die zahlreichen Genesungswünsche und betonte, so schnell es geht, wieder auf dem Feld stehen zu wollen.


Vorheriger Beitrag

Fenerbahce-Coach Erol Bulut: "Hätten fünf oder sechs Tore machen können!"

Nächster Beitrag

Teures Missverständnis: Fenerbahce löst Vertrag mit Garry Rodrigues auf

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion