Süper Lig

Konyaspor beendet Negativserie in Alanya

In Alanya starteten beide Teams erst nach knapp einer halben Stunde richtig in die Partie – dann aber mit Vollgas. In der 29. Minute brachte Papiss Cisse das Heimteam mit 1:0 in Führung. Doch kurz vor der Pause drehten die Gäste aus Konya die Partie. Binnen zwei Minuten schlug Konyaspor doppelt zu – in der 39. Minute durch Marko Jevtovic und in der 41. Minute durch Jens Jonsson. Damit ging es dann auch in die Pause. Nach Wiederanpfiff war es erneut Cisse, der in der 47. Minute die Heimfans hoffen ließ – 2:2. Doch dann legte Konya noch einiges an Kohle zu und schaffte in der 72. Minute durch Ömer Ali Sahiner die 3:2-Führung und in der 90. Minute besorgte Paolo Hurtado den Endstand für den 4:2-Auswärtssieg.

+++ Der Spieltag und die Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Aytemiz Alanyaspor: Haydar Yılmaz, Cenk Ahmet Alkılıç, Caulker, Welinton, Nsakala, Ceyhun Gülselam, Ozan Tufan, Efecan Karaca, Villafanez (75. Fernandes), Djalma Campos, Cisse 

Atiker Konyaspor: Serkan Kırıntılı, Skubic, Ali Turan, Volkan Fındıklı, Ferhat Öztorun, Jevtovic, Jonsson, Milosevic (87. Hadziahmetovic), Ömer Ali Şahiner, Fofana (71. Hurtado), Yatabare (90+1 Jahovic)

Tore: 1:0 Cisse (29.), 1:1 Jevtovic (39.), 1:2 Jonsson (41.), 2:2 Cisse (47.), 2:3 Sahiner (72.), 2:4 Hurtado (90+1)

Gelbe Karten: Ceyhun Gülselam, Welinton, Cisse (Aytemiz Alanyaspor) – Jonsson, Ferhat Öztorun, Volkan Fındıklı, Yatabare, Jevtovic, Ali Turan (Atiker Konyaspor)


Text: Chris Ehrhardt / Hürriyet.de

Vorheriger Beitrag

Galatasaray-Coach Fatih Terim: „Die Schiedsrichter waren gut!“

Nächster Beitrag

Überragender Ömür führt Trabzonspor zum Sieg!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol