Süper Lig

Fatih Karagümrük: Yuvakuran kommt von Besiktas, Berater bieten Ribery an

Das Team vom Vereinschef Süleyman Hurma hat noch einmal ordentlich auf dem Spielermarkt zugeschlagen. Wie der Klub aus Istanbul über den Social-Media-Account verkündete, ist die Verpflichtung von Besiktas-Ersatzkeeper Utku Yuvakuran in trockenen Tüchern. Der 23-jährige Schlussmann kommt für ein Jahr auf Leihbasis. Somit ersetzt er Aykut Özer, der zuvor zum Zweitligisten Samsunspor gewechselt ist. Mit dem erfahrenen Emiliano Vivano (35) und Yuvakuran hat Karagümrük nun zwei Torhüter, die in dieser Saison womöglich im Konkurrenzkampf stehen werden. Über die Leihgebühr, die Fatih Karagümrük an Besiktas zahlt, wurde Stillschweigen vereinbart. Utku Yuvakuran ist der Sohn vom ehemaligen Verteidiger Semih Yuvakuran, der unter anderem in den 80er- und 90er-Jahren für Galatasaray sowie Fenerbahce aktiv war. In der vergangenen Saison kam er im Dress von Besiktas auf elf Pflichtspieleinsätze.

Besiktas löst Vertrag mit Jeremain Lens auf

Des Weiteren wechselt ein weiterer Akteur von Besiktas zu VavaCars Fatih Karagümrük. Der ehemalige niederländische Nationalspieler Jeremain Lens stand seit dem Beginn der Saison auf dem Abstellgleis und war entsprechend aussortiert. Nun einigten sich dessen Berater und der Besiktas-Vorstand hinsichtlich einer Vertragsauflösung. Lens hatte in Dolmabahce noch einen Vertrag bis Sommer 2022. Allerdings wurden die Konditionen der Auflösung nicht publik gemacht. Lens wechselte mit großen Erwartungen im Sommer 2017 für 5,58 Millionen Euro vom AFC Sunderland zu Besiktas. Da er die Erwartungen nie erfüllte und ein stolzes Jahresgehalt in Höhe von 2,3 Millionen Euro erhielt, wurde der Niederländer zur finanziellen Last. Nun wechselt der 33-Jährige ablösefrei zu Karagümrük. Dort stand er auf Leihbasis auch im vergangenen Jahr unter Vertrag.

Berater kontaktieren Hurma wegen Franck Ribery

Zudem könnte es in den kommenden Tagen, wenn auch mit geringer Wahrscheinlichkeit, einen Sensationstransfer geben! Wie die italienische Sportzeitung “La Gazzetta Dello Sport” berichtet, boten Spielerberater Franck Ribery Karagümrük an. Der mittlerweile 38-jährige Filigrantechniker ist nach seiner Vertragsauflösung mit dem AC Florenz ein Free Agent und befindet sich aktuell auf Klubsuche. Aufgrund der TFF-Limits soll ein Vollzug dieses Deals jedoch relativ unwahrscheinlich sein. Neben Karagümrük zeigt auch Hellas Verona großes Interesse am Franzosen.




Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Fenerbahce verleiht Samatta nach Antwerpen - Verträge von Zanka und Perotti aufgelöst

Nächster Beitrag

WM-Quali: Türkei will Platz eins in der Gruppe G gegen Montenegro verteidigen

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar