Türkischer Fußball

Hattrick zum Warmschießen: Ali Akman wirbelt im Training von Eintracht Frankfurt

Youngster Ali Akman zeigte im Training von Eintracht Frankfurt mit drei schönen Treffern, dass vor dem Tor mit ihm zu rechnen ist. Vor allem der letzte Treffer des 19-jährigen Angreifers war sehenswert. Der viermalige türkische U21-Nationalspieler wechselte ablösefrei zu den Hessen, bei denen Akman einen Vertrag bis 2025 unterzeichnete. Da Akman seinen auslaufenden Vertrag in Bursa zuvor nicht verlängern wollte, löste der türkische Meister von 2010 den Kontrakt mit dem Spieler vorzeitig auf, so dass der junge Türke bereits früher nach Frankfurt kam und hier die Saisonvorbereitungen aufnahm.


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR





Vorheriger Beitrag

Pereira stellt sich vor - Fenerbahce bezieht Trainingslager mit Riesen-Kader

Nächster Beitrag

CL-Quali: Galatasaray-Gegner Eindhoven droht Verlust des Duos Dumfries und Malen