Galatasaray

Galatasaray verlängert mit Sponsor Türk Telekom und kassiert stolze Summe

Die Zusammenarbeit von Galatasaray und dem Telekommunikationsriesen Türk Telekom geht weiter. Dies gaben die Istanbuler am Donnerstag offiziell bekannt. Dabei habe es eine Verlängerung der Sponsorvereinbarung um Jahr gegeben. Die Übereinkunft spült demzufolge 30 Millionen TL (circa 4,36 Millionen Euro) in die Kassen des türkischen Rekordmeisters. Türk Telekom ist seit der Saison 2009/10 Trikot- sowie Namenssponsor des Galatasaray-Stadion. Die Gelb-Roten seien glücklich, die über zehnjährige Kooperation fortsetzen zu können, durch die der Verein laut “NTV Spor” in dieser Zeitspanne zwischen 110-115 Millionen Dollar eingenommen haben soll

Vorheriger Beitrag

Cenk Tosun kehrt zu Everton zurück und wird operiert

Nächster Beitrag

Süper Lig-Saison 2019/20: 13 Klubs mit 32 Trainern nach 24 Spieltagen

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    6. März 2020 um 15:31

    Ist ein guter Deal als reiner Stadionsponsor, man hätte da vielleicht noch bisschen mehr rausschlagen können. Aber an sich ein guter Deal mit wichtigen weiteren Millionen falls wir wieder Meister werden sollten haben wir nächste Saison wieder ordentlich Geld drin.