Galatasaray

Galatasaray-Kapitän Selcuk Inan verkündet Karriereende


Nach dem 3:1-Sieg am 33. Spieltag der Süper Lig gegen Göztepe trat Galatasaray-Kapitän Selcuk Inan gemeinsam mit Trainer Fatih Terim vor die Kameras und erklärte, dass er am Ende der Saison seine aktive Karriere als Spieler beenden werde: “Ich habe Monate lang nachgedacht. Viele Male habe ich mich mit unserem Trainer ausgetauscht. Nun haben wir so eine Entscheidung getroffen. Ich danke meinem Coach für seine gezeigte Zuneigung und Unterstützung. Er hat einen ganz besonderen Platz bei mir. Es war mein Kindheitstraum für Galatasaray zu spielen und eine Ehre die Kapitänsbinde zu tragen. Ganze neun gute und auch schlechte Jahre habe ich hier verbracht. Ich habe in dem Trikot, das ich liebe, alles in meiner Fußballkarriere erreicht. Die Galatasaray-Fans bedeuten mir sehr viel. Mit ihnen habe ich große Erfolge gefeiert. Ich wurde hier Kapitän. Ich bin hier Vater geworden, habe geheiratet und eine Familie gegründet. Als letztes danke ich auch den Medienvertretern. Alles hat ein Ende. Und auch dieses Kapitel endet jetzt. Aber jedes Ende birgt auch einen Anfang. Wir werden sehen, was jetzt kommt. Ich liebe Euch alle”, so der 61-malige türkische Nationalspieler.

Inan bald im Trainerteam von Terim?

Wie die Zukunft des 35-Jährigen offenbar aussieht, verriet daraufhin dessen langjähriger Trainer Fatih Terim: “Große Vereine bringen Symbol-Spieler hervor. Selcuk gehört zu dieser Kategorie. Die Kapitänswürde bei Galatasaray ist ein besonderes Amt. Ich weiß das aus meiner Zeit als Kapitän von Galatasaray. Daher sahen wir, wie richtig es war, ihm die Spielführerbinde zu geben. Er war ein würdiger Kapitän für Galatasaray. Ab jetzt wird er an meiner Seite sein. Es fiel mir zu, ihm die Kapitänsbinde sowohl in der Nationalmannschaft als auch bei Galatasaray zu übergeben. Es ist nicht leicht neun oder zehn Jahre bei einem Verein zu spielen. Er hat bei Galatasaray begonnen und beendet es auch bei Galatasaray. Anders hätte ich es auch nicht erlaubt. Von nun an wird er dem Fußball erneut dienen. Er wird einen großen Beitrag zum Erfolg von Galatasaray leisten. Es ist wichtig, dass ihn alle Fans unterstützen und ihm danken. Der Wertschätzung-Effekt großer Klubs ist wichtig.”

Beachtliche Leistungen und stolze Trophäensammlung

Seit 2011 spielt Inan für Galatasaray. Damals wechselte der 35-Jährige ablösefrei von Trabzonspor nach Istanbul. Offiziell läuft Inans Vertrag beim türkischen Rekordmeister am 26. Juli aus. In der laufenden Saison kommt der 62-malige Nationalspieler der Türkei auf 13 Pflichteinsätze. In insgesamt 602 Spielminuten konnte Inan keine Torbeteiligung aufweisen. In seiner Karriere bestritt der gebürtig aus Hatay stammende Mittelfeldakteur insgesamt 608 Partien, in denen ihm 84 Treffer und 103 Torvorlagen gelangen. Mit Galatasaray wurde der Fußballer des Jahres 2014 der Türkei fünfmal Meister, fünfmal Pokal- sowie sechsmal Supercupsieger.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Kampf um den Aufstieg: Wer schafft es als drittes Team in die Süper Lig?

Nächster Beitrag

Besiktas im Derby gegen Fenerbahce mit Burak Yilmaz?

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

2 Kommentare

  1. Avatar
    21. Juli 2020 um 8:43 —

    Selcuk gehörte zu der Ära, als Gala mehrere Saisons, auch in Europa, überzeugen konnte und als man in Türkei dominierte.
    An dem Tief derzeit, ist er nicht alleine Schuld, von daher kann ich ihn keine Vorwürfe machen.

    Auch für die NM hat er gedient (Unvergessen sein Tor gegen Island zum EM Ticket 2016).

    Wie du sagst galaman1905, die Zeit vergeht schnell…

  2. Avatar
    20. Juli 2020 um 10:59 —

    Nochmal vielen Dank Selcuk. Die letzten Jahre kam zwar nichts richtiges von dir, trotzdem bist du ein sympatischer Kerl. Hoffentlich sehen wir dich bald nochmal bei Gala.

    Diese 9 Jahre vergingen echt schnell.

Schreibe ein Kommentar