Galatasaray

Fernando-Transfer fix: Welche Ablöse kassiert Galatasaray?

Der Wechsel von Fernando Reyes ist amtlich. Die offizielle Börsenmeldung samt Ablösesumme wurde vor wenigen Minuten veröffentlicht. Demnach kassiert der türkische Meister Galatasaray 4,5 Millionen Euro für den 31-jährigen Brasilianer. 2017 hatten die Türken den zentralen Mittelfeldspieler für sechs Millionen Euro von Manchester City verpflichtet. Mit einer Abschiedsbotschaft über die offiziellen Kanäle des Vereins, bedankte sich der Istanbuler Klub bei Fernando für die gemeinsamen, titelreichen zwei Jahre. Der in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia geborene Mittelfeldmann setzt seinen Karriereweg ab sofort beim FC Sevilla in Spanien fort.

Vorheriger Beitrag

Emre Mor sorgt erneut für Eklat – Platzt jetzt der Transfer zu Galatasaray?

Nächster Beitrag

Adidas leaked versehentlich neue Besiktas-Trikots

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

4 Kommentare

  1. Avatar
    13. Juli 2019 um 14:44 —

    Ich finde den Abgang echt scheiße. Fernando war nach Melo in den letzten Jahren unser bester Abräumer. Jetzt können wir uns einen neuen suchen. Wer einen Spieler wie Fernando im Mittelfeld hat, muss sich eigentlich keine Sorgen machen. Gerade in der CL wäre er so enorm wichtig gewesen.
    Es war am Ende die richtige Entscheidung, da er sowieso nur noch 1 Jahr Vertrag hatte. Die 4,5 Mio Ablöse brauchen wir dringend.

    Tja jetzt muss ich mir wohl oder übel einen neuen Spieler für meine Trikotbeflockung überlegen.

  2. Avatar
    13. Juli 2019 um 8:28 —

    Laut mehreren türkischen und brasilianischen Medien sind wir an Josef de souza interessiert dem ex fenerbahce spieler. Man hat ihm wohl gesagt er kann sich einen neuen Klub suchen da die arabischen Vereine wohl geldprobleme haben.

Schreibe ein Kommentar