Fenerbahce

Lincoln Henrique: „Um Teil der Fenerbahce-Geschichte zu sein, müssen wir Titel gewinnen“


Fenerbahce-Neuzugang Lincoln Henrique beantwortete nach einer Trainingseinheit auf dem Vereinsgelände in Samandira die Fragen der anwesenden Journalisten. Dabei erklärte der 23-jährige Brasilianer, dass er „hart arbeiten werde, um in die Geschichte von Fenerbahce einzugehen“. Ziel sei die Meisterschaft: „Ich bin wirklich sehr glücklich und stolz. Ich werde hart arbeiten, damit wir diese Saison große Erfolge feiern. Jorge Jesus wird sicherlich großen Einfluss auf meine Karriere nehmen. Jesus ist einer der größten Trainer der Welt. Fenerbahce ist der größte Klub der Türkei. Wir müssen alle an einem Strang ziehen, um unsere Ziele zu erreichen. Ich bin bereit dafür. Als ich von Fenerbahces Angebot gehört habe, war ich sehr aufgeregt und erfreut. Das habe ich auch meinem Manager gesagt. Ich wollte unbedingt bei einem Verein wie Fenerbahce unter einem Trainer wie Jesus spielen. Ich war bereit für diese Herausforderung. Mit unserem Trainer haben wir die nötigen Gespräche geführt. Egal auf welcher Position man mich braucht, ich werde stets mein Bestes geben.“

Nur harte Arbeit und Erfolge zählen für Henrique

Henrique verriet zudem, wer sein Vorbild ist und dass er unbedingt mit Fenerbahce in die UEFA Champions League-Gruppenphase einziehen möchte: „Ich habe Ronaldinho immer als mein Idol angesehen. Ich nahm ihn mir als Vorbild. Seine Art zu spielen hat mich beeindruckt. Ich habe vor fünf Jahren bereits in der Türkei gespielt. Seit dieser Zeit habe ich mich verändert. Ich habe mich, was das Fußballerische angeht, weiterentwickelt. Das Ziel von Fenerbahce ist Titel zu gewinnen. Es ist inakzeptabel, dass Fenerbahce so lange keinen Titel mehr errungen hat. Unser erstes Ziel ist die Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League. Dafür müssen wir die anstehenden Qualifikationsrunden erfolgreich meistern. Bei Fenerbahce haben schon immer große Spieler gespielt. Um Teil der Fenerbahce-Geschichte zu sein, müssen wir hart arbeiten und Titel gewinnen. Und ich werde hart dafür arbeiten.“





Vorheriger Beitrag

Galatasaray gibt Vertragsauflösung mit Trainer Domenec Torrent bekannt

Nächster Beitrag

Ali Koc neuer Vorsitzender der Süper Lig-Klubvereinigung

2 Kommentare

  1. 22. Juni 2022 um 10:02 —

    Der Junge macht echt qualitativ gute Sendungen auf Youtube, den kann ich allen FB Anhängern wärmstens empfehlen….

    Link:

    https://www.youtube.com/watch?v=S8zDI4MtnHQ

  2. 22. Juni 2022 um 9:46 —

    Ich bin kein Freund von großen Ankündigungen, ich will von unserer Mannschaft lieber Taten in Form von Siegen auf dem Platz sehen.

    Natürlich ist die CL eine gute Sache, aber bei dem Teilnehmerfeld fehlt mir persönlich einfach der tiefe Glaube an ein Weiterkommen oder gar die Qualifikation für die CL Gruppenphase.

    Menschen mit Charakter, insbesondere Menschen die viel Geld fürs Nichtstun verdienen wie bei FB seit Jahren üblich, müssten bei der finanziell schwierigen Lage des Vereins alles geben, damit wir an der Gruppenphase teilnehmen und an die großen CL Geldtröpfe rankommen, schon im finanziellen Eigeninteresse müssten sie auf dem Platz alles geben oder?

    Aber das Bild das wir seit Jahren von den FB Spielern sehen ist totale Unbekümmertheit, Dessinteresse und absolute Verantwortungslosigkeit, ich meine ansonsten könnten wir uns doch alle diese 8 Jahre der totalen Erfolgslosigkeit im Verein nicht erklären oder?

    Die FB Spieler sind sowohl was eine CL Teilnahme wie ein Meisterschaftsgewinn in der Süperlig angeht in der Bringschuld, das kann man nicht damit abgelten indem man jedes Jahr vor Saisonbeginn bei irgendwelchen PK’s schöne Reden schwingt, sondern nur indem man hart traniert, sich reinhängt und Siege auf dem Platz davonträgt, ansonsten haben solche Ansagen wie von Lincoln für mich persönlich absolut keine Bedeutung.

    Ich meine ist doch wahr oder etwa nicht liebe Freunde?

Schreibe ein Kommentar