Fenerbahce

Fenerbahce: Hasan Ali Kaldirim erneut verletzt

Linksverteidiger Hasan Ali Kaldirim droht abermals verletzungsbedingt bei Fenerbahce auszufallen. Der 29-Jährige klagte vor dem Spiel des Klubs aus Kadiköy am 13. Spieltag der Süper Lig in Izmir gegen Göztepe über Schmerzen in der Leiste. Diese seien im Training aufgetreten. Aus diesem Grund wurde der gebürtig aus Neuwied stammende Defensivspieler, der im Kader stand, geschont und nicht eingesetzt.

Leistenprobleme setzen Kaldirim vorübergehend aus Gefecht

Nun ergab die Untersuchung durch das MRT einen Muskelteilriss im Leistenbereich. Mit einer entsprechenden Therapie sei bereits begonnen worden. Der 32-malige türkische Nationalspieler trainierte auf Grundlage eines speziellen Programms unter Aufsicht der Physiotherapeuten getrennt von der Mannschaft. Ob und wie lange Kaldirim gegebenenfalls ausfällt, ist derzeit noch unklar. Mit dem Mannschaftstraining muss der linke Verteidiger jedoch vorläufig pausieren.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Kolumne: Fenerbahce sollte die Schuld bei sich selbst suchen!

Nächster Beitrag

Die BOLZR Europa-Tour: Söyüncü gewinnt Duell mit Cenk Tosun!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

6 Kommentare

  1. Avatar
    3. Dezember 2019 um 13:52 —

    Soweit ich mich erinnern kann, hat Ersun Yanal diesen Hasan Ali Kaldirim in der Saison 2013/14 auf der Ersatzbank schmoren lassen und Caner Erkin in der Anfangsformation aufs Feld geschickt, der mit 3 Toren und 14 Assists auf der LV Position wesentlichen Anteil am Gewinn der Meisterschaft hatte.

    Auch wenn ich diesen Caner Erkin zu keinem Zeitpunkt besonders mochte oder gar sympathisch fand, hat er doch bei FB in einer einzigen Saison mehr geleistet, als dieser Hasan Ali Kaldirim in seinen kompletten 7 Jahren zusammen oder stimmt das etwa nicht?

    Mir kann dieser Ersun Yanal der diesen Spieler vor 6 Jahren zu recht auf der Ersatzbank gelassen hat deshalb nicht plötzlich weissmachen, dass der Ersatzmann von Erkin jetzt ein unverzichtbarer Spieler für die FB Stammelf wäre. Wieso sollten wir Kaldirims Vertrag am Saisonende verlängern, wenn er in der aktuellen Saison Null Tore und Null Assists vorzuweisen hat, das wäre doch total schwachsinnig oder?

    Ich schaue mir jetzt schon keine FB Spiele mehr an, wenn die Ausländerregelung kommen sollte, werde ich mir erst recht keine Alper Potuks, Hasan Ali Kaldirims, Tolgay Arslans oder sonstige Knallköpfe die auf dem Platz stehen ansehen.

  2. Avatar
    3. Dezember 2019 um 11:17 —

    Ich finde HAK jetzt auch nicht Weltklasse, eher würde ich ihn als mittelmäßigen Spieler in der türkischen Liga bezeichnen. Hin und wieder mal mit einem starken Tor, aber seine Hauptaufgaben macht er nie wirklich zuverlässig.
    Ich denke aber, dass FB seinen Vertrag verlängern wird, weil a) die Ausländerregelung kommen kann und HAK dann goldwert werden könnte und b) EY, Koc und Co den HAK so super finden.
    Der türkische Markt gibt keinen besseren Spieler her für diese Position. Ich kenne nur HAK, Umut Meras Yasir Subasi und diesen Atilla Turan von Kayseri und Emre Tasdemir von GS.

    Vergleichen kann man HAK eigentlich sehr gut mit Marcel Schmelzer. Beide reißen sich den Arsch auf aber werden von den eigenen Fans einfach nicht gemocht weil sie nicht kicken können.

  3. Avatar
    3. Dezember 2019 um 7:25 —

    Ich glaube wir sind uns einig das niemand ihn ausstehen kann. Geht mir genauso, er hat ihn der Nationalmannschaft mehr geleistet, als beim FB. Man hätte schon längst einen aus der Jugend hochziehen können.

  4. Avatar
    3. Dezember 2019 um 0:11 —

    Ich würde Hasan Ali nicht nur beim Schachspiel sondern auch auf dem Fussballplatz als absoluten Bauern bezeichnen. Ich meine das ist jetzt kein Spieler auf den wir auf Teufel komm raus angewiesen wären, auch wenn sie ihn uns bei FB als den besten türkischen LV verkaufen wollen.

    “Bester türkischer LV” ist jetzt für mich kein besonderes Qualitätsmerkmal, das hat überhaupt keine Aussagekraft. Ein Spieler dessen Vertrag am Saisonende ausläuft muss m.M.n. mit Leistung auffallen und nicht mit Verletzungen. Ich finde das auch total lächerlich vom FB Vorstand sich von so einem qualitativ minderwertigen Spieler wie Hasan Ali abhängig zu machen.

    Der Typ ist seit 2012 bei FB und hat bisher nur einmal die Meisterschaft gewonnen und das als Ersatz von Caner Erkin auf der Ersatzbank in der Saison 2013/14, was willst du denn mit so einem Vogel?

    Ich würde seinen auslaufenden Vertrag am Saisonende nicht verlängern, da er für mich qualitativ nicht auf FB Niveau ist.

  5. Avatar
    2. Dezember 2019 um 18:00 —

    hasan ali du nichtsnutz

  6. Avatar
    2. Dezember 2019 um 15:36 —

    verrecke

Schreibe ein Kommentar