Fenerbahce

Ersun Yanal: „Derbys in Kadiköy sind Feiertage für uns!“

Am Sonntagnachmittag kam Fenerbahce auswärts in der Hauptstadt aufgrund der schlechten Chancenverwertung nur zu einem 1:1-Remis gegen MKE Ankaragücü. Für die Gelb-Marineblauen läuft es in dieser Saison in der Fremde einfach nicht, seit über sechs Monaten wartet man inzwischen auf einen Sieg in fremden Stadien.

Dieses Mal war es der 20-jährige Keeper Altay Bayindir, der insbesondere in der ersten Halbzeit die Vorderreihe der Gäste zur Verzweiflung brachte. Generell drängt sich der Shootingstar bei den Hauptstädtern immer mehr in den Fokus und spielt mit 39 Paraden (Ligaspitze!) eine bis dato grandiose Rückrunde. „Dieses Spiel verlief für mich sehr gut. Ich denke, dass ich das getan habe, was nötig war“, waren die Worte des jungen Goalies. Auch Coach Mustafa Kaplan lobte die Leistung seines Keepers und gratulierte der Mannschaft zum Punktgewinn. „Wir wussten, dass die Außenverteidiger offensiv agieren. Umso mehr hat mich das Tor von Kaldirim traurig gemacht. Nichtsdestotrotz gratuliere ich insbesondere meinem Keeper Altay sowie dem gesamten Team für ihre Leistung”, so der 51-jährige Trainer auf Seiten des Gastgebers.

Ersun Yanal: „Derbys in Kadiköy sind Feiertage für uns!“

Fenerbahce-Coach Ersun Yanal war nach der Partie mit dem Endergebnis nicht wirklich glücklich und verglich das 1:1 mit dem bisherigen Saisonverlauf: „Wenn man die Tore macht, fällt einem vieles leichter. Unser heutiges Problem war wieder einmal das Toreschießen. Wir haben keine Probleme uns Chancen zu erarbeiten, aber vor dem Tor schaffen wir es einfach nicht den Ball über die Linie zu drücken. Wir sagen, wir möchten wie Fenerbahce spielen, aber schaffen es nicht, unser Umschaltspiel in den Griff zu kriegen. Das Spiel war einfach wie eine Zusammenfassung der ganzen Saison.” Auf die Frage bezüglich des bevorstehenden Derbys antwortete der 57-jährige Übungsleiter cool: „Galatasaray-Derbys in Kadiköy sind wie Feiertage für uns. Die Fans bereiten sich immer außerordentlich darauf vor und die Spieler nehmen die Atmosphäre ganz anders auf. Hoffentlich werden wir unsere Tradition mit einem besseren Spiel auf dem Platz fortführen.“

Torschütze Hasan Ali Kaldirim ratlos

Kapitän Hasan Ali Kaldirim, welcher durch seinen Treffer für den Punktgewinn sorgte, schloss sich den Worten seines Coaches an. Der türkische Nationalspieler wirkte dabei jedoch recht ratlos: „Wieso haben wir heute nicht gewonnen? Wir hatten so viele Torchancen. Wie schon die ganze Saison über schaffen wir es nicht, unsere Chancen zu nutzen. Auch das Gegentor war völlig unnötig. Obwohl wir alles diesbezüglich abgesprochen hatten.“ Über sich selbst sagte der Ex-Mainzer: „Was soll ich schon über mich sagen, wenn ich ein Tor mache, wir aber trotzdem nicht gewinnen? Ich passe gut auf mich auf und trainiere sehr viel. Ich bin zwar 29 Jahre alt, fühle mich von der körperlichen Verfassung her aber wie 23.”

Vorheriger Beitrag

Basaksehir ohne Mühe gegen Konyaspor

Nächster Beitrag

7:2! Besiktas fegt Caykur Rizespor vom Platz!

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten

7 Kommentare

  1. Avatar
    11. April 2019 um 14:29 —

    allein dafür das Ersun Yanal so arrogant ist und die FB Manschaft so unsympathisch ist wünsche ich mir das wir endlich mal in Kadiköy gewinnen

  2. Avatar
    9. April 2019 um 10:11 —

    Die Begegnung am nächsten WE in Kadiköy ist für mich persönlich nicht nur ein Derby sondern ein sehr richtungsweisendes Spiel für viele andere Mannschaften.

    Szenario Nr. 1

    Sollte GS nach 20 Jahren in Kadiköy gewinnen, dann werden sie mit diesem positivem Antrieb und der Psychologie sicherlich die Meisterschaft gewinnen oder anders ausgedrück in den restlichen Spielen keine Punkte mehr verlieren.

    Szenario Nr. 2

    Verliert FB das Derby nach 20 Jahren, dann wird das Ansehen und der Kredit von Ersun Yanal auch in den Augen der letzten hardcore Ersun Yanal Jünger restlos aufgebraucht sein. Er wird als der Trainer in die FB Geschichte eingehen, der unsere 20 jährige Statistik gegen GS ruiniert hat.

    Auch sein weiteres sportliches Schicksal bei FB hängt im wesentlichen davon ab, wie das Spiel ausgeht. Noch präziser und genauer ausgedrückt, verliert Ersun Yanal nach 20 Jahren in Kadiköy kann er sofort seine Koffer packen und seine Trainerkarriere an den Nagel hängen, da er nie wieder eine große Mannschaft trainieren wird.

    Ha, bei einer Niederlage gegen GS werden wir wieder massiv in den Abstiegskampf hineingezogen, dann wäre FB mit dieser negativen Psychologie der Derbyniederlage ernsthaft gefährdet.

    Szenario Nr. 3

    Verliert GS ist Basaksehir so gut wie durch, auch BJK hätte noch Chancen auf Platz 2.

    Ha, also wenn ich mich fragt wie das Derby ausgeht, so kann ich hier ehrlich gesagt kein Ergebnis nennen. Ich kann nur soviel sagen, egal ob Harun oder Demirel im Tor stehen, wir werden sicherlich mindestens ein Gegentor kassieren, das ist schon mal 100% sicher.

    Und dann wird ein Derbysieg noch schwieriger, da kein FB Spieler ein Tor schießen kann. Mit der bedingungslosen Unterstützung der FB Anhänger ist das maximum für uns ein Untentschieden, gewinnen können wir nur dann, wenn GS kein Tor schießt und das ist sehr sehr unwahrscheinlich.

    Ha Schiedsrichter, wahrscheinlich werden sie wieder diesen Cüneyt Cakir vorbeischicken, da geh ich mit euch jede Wette ein…..

    • Avatar
      9. April 2019 um 11:07 —

      Ich sehe das alles so:
      Am Wochenende kann vielleicht die Meisterschaft entschieden werden. Wenn Basak irgendwie gegen Besiktas gewinnt und wir nicht dreifach Punkten kann Avci und Co den Sekt kalt stellen. Einen 8 Punkte Vorsprung holen wir nicht mehr ein.
      Gewinnen wir und Basak lässt Punkte liegen oder verliert sogar, werden wir, wie du gesagt hast, diesen Antrieb nutzen und die restlichen Spiele nicht verlieren.
      Hierbei muss ich sagen, dass Besiktas sich den Hintern aufreißen muss, da sie ja selber noch Chancen auf Platz 2 haben und bei einem Sieg sogar noch ein bisschen Hoffnung auf die Meisterschaft.

      Ich kann keine Prognose zum Derby abgeben. Ich will mir nicht vorstellen was passiert wenn wir gewinnen sollten. Somit würde Fener wirklich gefährlich nach unten rutschen. Und besonders nach einer Derbyniederlage kann die Moral auch noch ins Keller gehen, gerade bei den Fans.

      Warten wir einfach auf das Derby. Wahrscheinlich wird es ein gammliges 0:0 oder 1:1.

      • Avatar
        9. April 2019 um 13:33 —

        Ich würde die Stimmung vor dem Derby insbesondere im FB Lager als “hochexplosiv” bezeichnen. Wie du weißt ist das Hinspiel nett formuliert auch nicht gerade friedlich ausgegangen, die Protagonisten auf dem Feld haben sich regelrechte Jagdszenen geliefert.

        Beim geringsten Anlass oder einem negativen Resultat könnten das einige Chaoten im Stadion zum Anlass nehmen um das Spiel zu sabotieren. Ich möchte hier nicht über eine Heimniederlage nachdenken, aber das ist bei diesem Saisonverlauf unserer Mannschaft ein durchaus denkbares Szenario, sollte das eintreten, dann wird es für mache Chaoten auf den Rängen kein halten mehr geben.

        Ob’s zum Platzsturm kommt kann ich nicht sagen, aber es wird sicherlich einige hässliche Szenen geben die keiner sehen will. Unsere Mannschaft hat die Grenzen des Unerträglichen in dieser Saison maßlos überschritten und die Nerven der eigenen Anhängerschaft mehr als überstrapaziert, deshalb ist eine Derbyniederlage gegen GS insbesondere in Kadiköy der Supergau für die FB Anhängerschaft.

        Ich möchte hier bezweifeln, das einige FB Anhänger insbesondere im Stadion rational und sachlich damit umgehen können.

        Ich möchte alle Protagonisten auf und außerhalb des Platzes eindringlich davor warnen, die aufgeheizte Stimmung mit irgendwelchen Aktionen noch weiter anzuheizen. Sollte das Spiel wieder einmal im Chaos enden, dann ist für GS die Meisterschaft verloren und wir werden eine sehr sehr schwere Restsaison bis zu Schluss erleben.

        Jeder muss sich hier deshalb seiner hohen Verantwortung bewusst sein, persönlich glaube ich aber das einige Spieler wie Demirel, Belhanda, Tolgay Arslan und Co. sich in negativer Weise in den Vordergrund drängen könnten.

        Ich habe jedenfalls vor dem Spiel ein ziemlich mieses Bauchgefühl, hoffentlich irre ich mich glaube aber ehrlich gesagt nicht daran. Ich erwarte auch kein schönes Spiel oder dergleichen, ich bin ehrlich gesagt froh, wenn der ganze Zirkus so schnell wie möglich vorbei ist und wir uns wieder mit wichtigeren Dingen beschäftigen können.

        • Avatar
          9. April 2019 um 14:58 —

          Der einzige Unsicherheitsfaktor bei uns ist ein Belhanda und ein bisschen Donk. Hier soll aber Terim ein Gesrpäch mit Belhanda geführt haben und von unnötigen Provokationen oder ähnliches geraten Abstand zu halten. Bei euch sehe ich nur Volkan und vielleicht Jailson, die vielleicht rumprovozieren könnten. Gerade Jailson und Belhanda werden sich wohl noch einmal in die Haare kriegen.

          Ich hoffe einfach auf ein friedliches Derby, ohne Streitigkeiten oder Prügeleien. Aber da habe ich ein ungutes Gefühl.

  3. Avatar
    8. April 2019 um 23:36 —

    Bence FB takimi yetenek barajina takiliyor hem önde hem arkada…..anlatabiliyor muyum? Wir haben ein klares Qualitätsproblem in der FB Mannschaft außerdem spielen wir die ganze Saison über ohne Torwart und Stürmer ich meine das kann doch wohl keiner mehr abstreiten oder?

    Egal ob Harun oder dieser Panda im Kasten stehen, wir kassieren in jedem Spiel mindestens einen Gegentreffer. Ankaraspor hatte in 90 Minuten 2,5 Schüsse auf unser Tor und davon ist wieder mal einer im Kasten gelandet.

    Ha, wenn Hasan Ali einer der besten Scorer bei FB ist, dann müssen bei jedem FB Funktionär, dem Trainer und allen Anhänger sämtliche Alarmglocken angehen, das kann doch wohl nicht normal sein oder?

    Was diesen Ankaraspor Keeper angeht, so hat doch der Vogel vor einigen Spieltagen ganze 6 Gegentreffer gegen GS bekommen, deshalb sollte er mal nach einem guten Spiel nicht gleich abheben und seinen Arsch schön auf dem Boden halten. Bir iyi mac cikariyor hemen götü kalkiyor typisch türkischer Spieler eben…..yalanmi söylüyorum?

  4. Avatar
    8. April 2019 um 22:49 —

    Verpiss dich doch Mal.

Schreibe ein Kommentar