Süper Lig

Elf der Woche: Bareiro Sieggarant für Alanyaspor, Zukanovic trifft erneut


Gleich sechs Neuzugänge stehen laut „SofaScore“ am 2. Spieltag in der Süper Lig-Elf der Woche. Erneut mit dabei ist Ervin Zukanovic von Fatih Karagümrük, der wie schon in der Vorwoche für den Aufsteiger traf. Pablo Santos (Hatayspor) und Diego Angelo (Genclerbirligi) überzeugten in dieser Woche in der Defensive ebenfalls, während Alan Carius (Kasimpasa) und Adam Bareiro (Alanyaspor) erstmals für ihre neuen Klubs trafen. Vor allem Bareiro könnte sich in Alanya als Glücksgriff erweisen und Papiss Demba Cissé ersetzen, der den Pokalfinalisten zur neuen Saison ablösefrei verlassen hat. Der 24-jährige Paraguayer wurde von Alanyaspor bis zum Saisonende von CF Monterrey ausgeliehen.

Die Elf der Woche komplettieren neben Max Gradel von DG Sivasspor, der ebenfalls erstmals in der Süper Lig traf, die Routiniers um Efecan Karaca, Salih Ucan, Younes Belhanda und Ramazan Köse. Ebenfalls mit dabei ist Trabzonspor-Rechtsverteidiger Serkan Asan. Der 21-Jährige war nach dem 0:0 gegen Denizlispor in die Schlagzeilen geraten, als Referee Volkan Bayarslan in den Schlussminuten ein vermeintliches Foulspiel im gegnerischen Sechzehner ignorierte.

Die Elf der Woche von “SofaScore”

Team of the Week provided by SofaScore LiveScore

Vorheriger Beitrag

Fenerbahce-Coach Erol Bulut: "In der Offensive ist das zu wenig!"

Nächster Beitrag

TFF-Boss Özdemir: "Wollen die Spiele mit Zuschauer austragen"

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol