Fenerbahce

Aybaba zufrieden, Pereira beklagt nächsten Verletzten – Dursun fällt mehrere Wochen aus

Nach dem 1:0-Auswärtserfolg für Fenerbahce bei Adana Demirspor äußerten sich Vitor Pereira und Samet Aybaba zum chancenreichen Spiel. Der Fenerbahce-Coach sprach die Schwierigkeiten zu Beginn der Partie an, man habe den Ball nicht halten können. “Wir haben einige Probleme der letzten Woche ins Spiel übertragen. In der ersten Halbzeit hätten wir durch individuelle Klasse das Spiel entscheiden können. Nach der Umstellung hat sich dann auch unser einziger Ersatzstürmer Serdar [Dursun] verletzt. Wir haben das Spiel mit unserem Teamspirit gewonnen, den wir auf dem Spielfeld zur Geltung gebracht haben.“

Serdar Dursun fällt mehrere Wochen aus

Nach nur 26 Minuten musste der Dursun verletzungsbedingt ausgewechselt werden, nachdem er für Mbwana Samatta zur zweiten Hälfte kam. Mit einem sehenswerten Zuspiel auf Irfan Can Kahveci war Dursun indirekt am Treffer von Mesut Özil beteiligt. Fenerbahce verkündete heute, dass sich der 29-Jährige eine Schlüsselbeinfraktur zugezogen hat. Ein Ausfall von sechs bis acht Wochen steht im Raum.

Samet Aybaba lobt sein neues Team und zeigt sich zuversichtlich

„Wir waren euphorisch und mutig, so haben wir auch gespielt“, so Adana-Trainer Aybaba nach den 90 Minuten. Besonders die Laufbereitschaft sowie die vielen richtigen Ansätze in der Offensive hätten dem erfahrenen Coach gefallen. “Wir müssen uns lediglich im Abschluss finden, denn wir haben heute zeigen können, dass wir den mit am attraktivsten Fußball der Liga spielen wollen. Besonders nach der 60. Minute haben wir drei Chancen für den Ausgleich gehabt. Das wäre wichtig, denn für ein neues Team in der Liga spielt die Moral eine sehr besondere Rolle.“ Trotz der Niederlage beglückwünschte der Trainer seine Spieler und setzt den Fokus auf das nächste Spiel, das schon am Freitag in Kayseri angesetzt ist (Anpfiff 19.30 Uhr).





Vorheriger Beitrag

1:0-Auftaktsieg für Fenerbahce bei Adana Demirspor!

Nächster Beitrag

Trabzonspor startet heute in Malatya - Interesse an Manolis Siopis

5 Kommentare

  1. 16. August 2021 um 21:17

    Hier muss ich efsane Recht geben, das Spiel der Gladbacher gegen Bayern hab ich mir angeschaut und konnts nicht glauben das es dort womöglich auch in der Szene kurz darauf keinen Elfer gab.

    Wenn ich mir anschaue was unsere Konkurenz einkauft mit welchen Geldern auch immer….
    Ich kann Besiktas nur beneiden um den Stürmer der höchstwahrscheinlich verpflichtet wird…
    Wer ihn in Dortmund hat Spielen sehen , weiß das er explodieren kann und wahrscheinlich wird.

  2. sahinhovic
    16. August 2021 um 16:09

    @Rushdi Mushdi weil es auch kein elfer war! Zugegeben, ich dachte auch erstmal, dass beide Situationen Elfer waren, doch dann habe ich mir die Wiederholungen angeschaut und kann folgendes sagen:

    1. Osayi berührt erst den Ball und dann den Spieler. Von der normalen Perspektive sah es auch nach einer starke Grätsche aus.

    2. Über die Zweite Situation brauchen wir nicht viel reden. Es war klar eine Schwalbe! Hätte sogar gelb für Akintola geben müssen.

    Fazit: Die toxischen Anti Fener Fans heulen wieder und beschweren sich beim Schiri, obwohl alles im grünen Bereich war. Dann wieder die Behauptung, dass wir Şike machen, obwohl wir seit 7 Jahren nichtmal Meister wurden.

  3. 16. August 2021 um 15:04

    Es wundert mich, dass niemand sich über den nicht gegebenen Elfer beklagt für Adana

    • 16. August 2021 um 19:37

      Beim Eröffnungsspiel Gladbach gegen Bayern hat es bei zwei strittigen Szenen auch keinen Elfmeter für Gladbach gegeben, wenns hier keinen Elfmeter gibt, dann gibts für Adana erst recht keinen oder?

      Link:

      https://www.youtube.com/watch?v=Jbh1aRN4cA4

  4. 16. August 2021 um 14:08

    Es ist sehr bitter, dass sich Serdar Dursun im Spiel gegen Adana verletzt hat und lange pausieren muss. Ich hoffe nur, dass wir jetzt keine dumme Hauruck Rückholaktion ala Sinan Gümüs vom FB Präsidium sehen.

    Wir brauchen jetzt 2 neue Stürmertransfer und zwar etwas Pronto, wird mal langsam Zeit dass das FB Präsidium etwas in die Gänge kommt und hier für adequaten Ersatz sorgt, aber wahrscheinlich pennen die noch alle, da geh ich mit euch jede Wette ein.