Türkischer Fußball

Das Geld fließt: Acun Ilicali will bei holländischem Erstligist einsteigen

Acun Ilicali ist ein bekannter Moderator und Produzent von Formaten wie “Survivor” und zudem ein glühender Fan von Fenerbahce. Doch nicht nur für die Süper Lig hat Acun Ilicali ein Faible, sondern auch für den ausländischen Fußball. Wie nun bekannt wurde, will der 50-Jährige beim niederländischen Erstligisten Fortuna Sittard einsteigen. Das bestätige der Verein auf seiner Website.


Klub-Präsident Özgür Isıtan Gün zeigte sich “überwältigt” von dem Interesse Ilicalis, sich bei dem Klub aus der Provinz Limburg zu engagieren. Genaue Details zu der geplanten Zusammenarbeit verriet er aber nicht.

Schon bald Nägel mit Köpfen

Der Kontakt zu dem Medienmogul bestehe schon länger und er empfinde dies als “große Ehre”, so Gün. Schon bald, wenn die Reisebeschränkungen durch die Corona-Pandemie aufgehoben werden, will er sich mit Ilicali zusammensetzten und das weitere Vorgehen besprechen. Gün hofft, dass durch die Partnerschaft mit dem türkischen Unternehmer “die strategische Positionierung von Fortuna Sittard für viele Jahre” gestärkt wird.

Fortuna Sittard war 2018 nach 16 Jahren wieder in die niederländische Top-Liga “Eredivisie” aufgestiegen. Vor dem Abbruch des Liga-Betriebs durch die Corona-Krise am 24. April rangierte der Klub auf dem 16. Tabellenplatz.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.hürriyet.de

Link: https://www.hurriyet.de/news_tuerkischer-tv-star-acun-ilicali-steigt-bei-hollaendischen-top-klub-ein94308_143537189.html

Autor: Björn Lücker


Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

 

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Teil sechs: Die besten Mittelfeldspieler auf rechts

Nächster Beitrag

Jürgen Klopp und Liverpool zeigen Interesse an Ugurcan Cakir

GazeteFutbol

GazeteFutbol

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar