Türkischer Fußball

Zurück auf internationaler Bühne: Cüneyt Cakir pfeift Spanien-Spiel

Nach der Ausbootung durch den TFF am 8. März und dem dazugehörigen Comeback in der Süper Lig nach nur 1,5 Monaten hat es Cüneyt Cakir nun auch wieder zurück auf die internationale Bühne geschafft. Der 45-jährige Übungsleiter wurde für das UEFA Nations League-Spiel zwischen Gastgeber Spanien und Tschechien angesetzt. Anpfiff in Malaga am kommenden Sonntagabend ist um 20.45 Uhr. Für Cakir ist es der erste Einsatz auf internationaler Bühne seit dem 17. Februar, als der Türke das Playoff-Spiel zwischen Real Sociedad und RB Leipzig gepfiffen hatte. Für die kommende WM in Katar im Winter wurde Cakir allerdings nicht nominiert. Schiedsrichter-Kollege Halil Umut Meler darf indes das Nations League-Spiel zwischen der Niederlande und Polen am Samstag in Rotterdam pfeifen (Anpfiff 20.45 Uhr).





Vorheriger Beitrag

Emre Demir wird direkt mit Barcelonas A-Mannschaft trainieren und äußert leise Kritik an Kayserispor

Nächster Beitrag

Von Joker-Rolle ungestört: Serdar Dursun will "noch mehr Tore" für die Türkei schießen

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar