Galatasaray

CL-Quali: Galatasaray-Gegner Eindhoven droht Verlust des Duos Dumfries und Malen


Beim Galatasaray-Gegner PSV Eindhoven bahnt sich vor den Duellen in der UEFA Champions League-Qualifikation der Abschied von zwei Stars an. Sowohl Kapitän Denzel Dumfries als auch Angreifer Donyell Malen könnten den 24-maligen niederländischen Meister und Sieger des Pokals der Landesmeister von 1988 zeitnah verlassen. Dies bestätigte Trainer Roger Schmidt nach dem EM-Achtelfinal-Aus der Niederlande gegenüber dem „Algemeen Dagblad“: „Ich erwarte nicht mehr, dass sie zurückkehren. Wir wussten am Saisonende schon, dass sie ins Ausland gehen möchten. Ich denke, es wird dazu kommen“, so der 54-jährige Deutsche. Der Abgang der beiden PSV-Leistungsträger könnte dafür sorgen, dass der türkische Rekordmeister mit einem Tick mehr Optimismus in die beiden Partien der zweiten Qualifikationsrunde gehen kann. Dementsprechend würden die Kräfteverhältnisse gerade gerückt und die Wettquoten für die Duelle in Eindhoven und Istanbul angepasst werden. In Kombination mit dem bet365 Angebotscode für Neukunden lassen sich bereits zwei Wochen vor dem ersten Spiel in den Niederlanden lukrative Wetten abschließen.

PSV verliert wichtige Leistungsträger

Während der 25-jährige PSV-Spielführer Dumfries mit dem FC Bayern München, Inter Mailand und dem FC Everton in Verbindung gebracht wird, sollen Borussia Dortmund sowie der FC Liverpool Interesse an Malen bekundet haben. Auch der Verbleib von Ex-Galatasaray-Profi Bruma ist nicht sicher. Der 26-jährige Flügelspieler aus Portugal wird bei diversen Vereinen gehandelt. Auch Klubs aus der Türkei sollen unter den Interessenten sein.

„Gala“ zunächst in die Niederlande – Auswärtstorregel gilt nicht mehr

Galatasaray bestreitet am 20. Juli im Philips-Stadion im Rahmen der zweiten Qualifikationsrunde das Hinspiel in Eindhoven. Das entscheidende Rückspiel findet eine Woche später in Istanbul im Türk Telekom-Stadion statt. Ab sofort gilt die seit 1965 praktizierte Auswärtstorregel nicht mehr. Der europäische Fußballverband hat die Regelung mit Start der Saison 2021/22 für alle UEFA-Vereinswettbewerbe abgeschafft. Demnach gibt es bei Gleichstand nach 180 Minuten Hin- und Rückspiel eine Verlängerung und wenn nötig ein Elfmeterschießen.


Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks



Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Hattrick zum Warmschießen: Ali Akman wirbelt im Training von Eintracht Frankfurt

Nächster Beitrag

Besiktas: Wann beginnt der Verkauf der neuen Trikots, Dauerkarten und Logen?

11 Kommentare

  1. 7. Juli 2021 um 8:04

    Angeblich wird diese Woche Gedson Fernandes erneut ausgeliehen. Es kursieren viele Bilder von Joao Mario, der bei Benfica unterschreiben soll. Wenn der Deal durch ist, ist der Weg frei für Gedson zu GS.
    Wenn man die Bilder und Stories von Gedson mal betrachtet, sieht man ihn privat im GS Trikot trainieren. Auch seine Kollegen sind eher im gelb-roten Dress unterwegs.
    Ich hoffe wir kriegen den Deal so schnell wie möglich durch und müssen nicht nach Alternativen suchen.
    Wie es um seinen Kollegen Florentino Luis geht, weiß ich aktuell nicht. Gerüchten zur Folge soll der mit Gedson zusammen nach Istanbul kommen.
    Es bleibt spannend!

    • 7. Juli 2021 um 8:38

      Lt. Gerüchten soll Fernandes morgen in Istanbul ankommen…
      Ich sehe diesen Transfer auch als sehr wichtig. Er hatte sich in den letzten Spielen ziemlich gut eingespielt. Und sein alter vor allem. Als Gerücht steht folgendes im Raum: 2 Mil. Leihgebühr + 8 Mil. KO… Wäre meiner Meinung nach nicht falsch. Wenn er so weiter macht, dann sind 8 Mil. wirklich wenig.

      Auf der anderen Seite versuchen wir angeblich Ghezzal zu holen. Ich mag sowas nicht, wenn man veruscht Spieler von der Konkurrenz zu holen. Ok, Besiktas hat auch versucht Fernandes zu holen… Dennoch bin ich eher dagegen.

      Trotzdem möchte ich auch Abgänge sehen… Babel, Fegouhli, Falcao, Luyindama sollten verkauft werden…

      Und zu PSV: Machen wir usn nichts vor… Viele schreiben jetzt: Macht uns nicht kleiner als wir sind, wir sind Galatasaray bla bla bla… Ja, nur die letzten Jahre hat man ja gesehen, was alles passieren kann… Und ein PSV ist eine holländische Mannschaft, die schon eingespielt ist. Und wir? Aktuell müssen wir mit Ardas und Ömers an die Sache ran…

      Lus wurde jetzt auch verliehen… Aus dem wird ncihts mehr… Der wird jetzt die kommenden Jahre in die 2. oder 3. Liga verliehen und bald sehen wir ihn mit 26 dort rum eiern -.-

    • 7. Juli 2021 um 9:24

      @galaman1905

      „Auf der anderen Seite versuchen wir angeblich Ghezzal zu holen. Ich mag sowas nicht, wenn man veruscht Spieler von der Konkurrenz zu holen. Ok, Besiktas hat auch versucht Fernandes zu holen… Dennoch bin ich eher dagegen.“

      Galatasaray soll Ghezzal ein Angebot von 3 mio pro Jahr gemacht haben, Ghezzal hat sofort abgelehnt und spielt lieber bei Besiktas für weniger Geld.

      Besiktas hat nicht versucht Fernandes zu holen, Benfica hat ihn uns angeboten, weil sie ihn in der Champions League präsentieren wollen. Er ist ein guter Spieler und unser Yönetim hat ihn auf die Transferliste gepackt, aber er hat keine Priorität, er ist eher die 4te oder 5te Alternative. Elneny ist die Nr. 1 (Sergens Wunschspieler), danach kommen Fernando Lucas und Mario Lemina.
      Ich gehe aber stark davon aus, dass Fernandes erneut an Galatasaray verliehen wird.

    • 7. Juli 2021 um 10:11

      Für 2 Mio Euro Leihgebühr und 8 Mio Euro KO, nehme ich Gedson mit Kusshand auf.
      Die Abgänge die @galaman1905 genannt hat, werden wir zu 100% nicht sehen. Keiner wird Babel, Feghouli oder einen Falcao von uns abnehmen. Die haben so hohe Gehälter bei uns, dass keiner diese zahlen würde. Wohl oder übel müssen wir einfach abwarten, dass die Verträge ablaufen und uns so verlassen. Bei allen drei ist es nach der Saison der Fall.
      Außerdem hat wohl Diagne einen Verein gefunden und auch kommende Woche den Verein verlassen. Hier wäre ich sehr glücklich, wenn wir ein bisschen Kleingeld in unsere Kasse bekommen. Nicht zu vergessen natürlich, dass, glaube ich, ca. 15% an Kasimpasa weiterfließen werden.
      Zur Personalie Lus kann ich leider nur enttäuscht den Kopf schütteln. Der Junge hat so einen Potential und wir Fans bekommen nicht mal die Chance ihn im Training oder auf dem Spielfeld zu sehen. In der 2. oder 3. Liga ist das Niveau gar nicht so gut, dass man ihn bewerten kann. Ich würde ihm raten uns zu verlassen und einen Verein zu finden, wo er dauerhaft spielen kann.

    • 7. Juli 2021 um 10:59

      @kubinho74
      Ich wusste nicht das für Diange 15% Weiterverkauf an Kasimpasa fliessen müssen. Das ist für mich ja ein richtiger Skandal.
      Kasimpasa hat den Deal der Vereinsgeschichte gemacht.

    • 8. Juli 2021 um 13:16

      @toraman20
      Ghezzal hat gestern wohl über Instagram eine Story gepostet wo er dementiert habe das er ein Angebot von Galatasaray abgelehnt hätte. So wie es aussieht fällt die Entscheidung wohl zwischen Beşiktaş und Galatasaray, hoffe aber das er zu Beşiktaş wechselt und mit euch Champions League spielt.

      Ghezzal ist zwar ein guter Spieler oft kommt aber bei den Spielern die eine überragende Saison spielen danach nicht mehr viel die 2. Saison ist um einiges schwieriger und da ich mir nicht sicher bin ob er bei uns ähnliche Leistung bringen könnte wäre es mir lieber das er nicht zu uns wechselt vorallem nicht für 3Mio€ Gehalt da hätte ich lieber ein Onyekuru und zudem noch einen jungen türkischen Spieler auf den außen.

      Ohnehin hat das OM,ZM und DM sowie die LV Position bei uns Priorität zudem die Innenverteidigung, im Sturm sind wir noch am besten besetzt und wenn wir es endlich mal schaffen Onyekuru fest zu verpflichten sind wir auf den außen eigentlich ganz gut aufgehoben, da wir auch noch Yunus haben zudem kann auch Emre Kilinc auf den außen spielen momentan haben wir sogar ein Überangebot da müssen uns erstmal einige verlassen.

      Diagne scheint wohl zu wechseln habe auch mitbekommen das er sich mit einem Verein geeinigt habe

    • 8. Juli 2021 um 13:26

      Von Onyekuru lässt man wohl die Finger, dieser hat sich auch offiziell vom Verein verabschiedet.
      Bei Ghezzal gibt es recht viele Fragezeichen, da sein Vater bestätigt hat, dass man das Angebot von GS abgelehnt hat und auf BJK wartet.
      Da im heutigen Fußball Instagram eine wichtige Rolle spielt und so auch Anspielungen zu Transfers entstehen, hat Ghezzal gestern den Adler und Besiktas aus seiner Bio entfernt. Viele Medien haben dann spekuliert, dass er doch noch mit den Gedanken spielt zu uns zu wechseln.
      Ich persönlich will ihn nicht bei uns sehen, er hat eine sehr starke Saison bei BJK gespielt und hat einen bärenanteil an der Meisterschaft. Immer wenn solch ein Wechsel zum Konkurrenten passieren, spielen diese Spieler dann komplett anders und können nicht überzeugen. Ich wünsche mir, dass BJK ihn holt. Dort passt er am besten hin und die Gelegenheit in der CL zu spielen würde ich mir auch nicht nehmen lassen. Da zumal in der kommenden Saison der Meister auch in die Quali muss. Wie die Erfahrung gezeigt hat scheitern wir dort zu 100%.

    • 8. Juli 2021 um 13:33

      Ich habe mitbekommen das man Onyekuru verpflichten will aber unter der KO, aber anscheinend ist ja was zwischen onyekuru und Terim vorgefallen wirkte irgendwie komisch das Verhältnis zwischen den beiden obwohl Onyekuru lange zu den Lieblingen von Terim gehörte versteh es echt nicht was da los ist

    • 8. Juli 2021 um 17:44

      @ahmo25 @kubinho74

      Um Licht in die Ghezzal Sache zu bringen,
      Ghezzal hat das angebliche Interview mit seinem Vater dementiert. Galatasaray Yönetim macht sich gerade Sorgen, weil Beisktas sowohl Gedson Fernandes, sowie Onyekuru angeboten worden. Deshalb wollen sie mit ihrem 3 mio Angebot Unruhe bei den Verhandlungen mit Ghezzal bringen. Ghezzal hat das Angebot tatsächlich abgelehnt.

      Dass Ghezzahl bei Instagram das Beisktas Symbol entfernt hat, liegt daran, dass er offiziell wieder Spieler von Leicester ist. Also das hat nichts damit zu tun, dass Ghezzal sich von Beisktas abgewendet hat. Ganz im Gegenteil, Ghezzals Manager ist gestern in Istanbul gelandet und seit heute sind die Verhandlugen voll im Gange.
      Anscheinend ist man sogar mit Leicester über die Höhe der Ablöse einig geworden, es geht nur noch um die Zahlungsmodalitäten (Baskan Cebi möchte die Ablöse in Raten die auf 3 Jahre verteilt werden, abbezahlen).

  2. 6. Juli 2021 um 13:51

    Also Malen ist schon sehr stark und auch Dumfries hat nen sehr starken Offensivdrang , hoffe die beiden wechseln noch, das wäre eine erhebliche Schwächung für PSV

  3. 6. Juli 2021 um 8:36

    Ich hoffe das beide PSV verlassen und nicht gegen uns spielen. Selbst wenn wir PSV besiegen und eine Runde weiter kommen, so ist spätestens in der nächsten Runde Schluss.
    Aktuell hoffe ich einfach, dass wir den Kader so gut wie möglich verstärken können. Dies sollte natürlich schon vor dem PSV Spiel am 20. Juli passieren.