Besiktas

Burak Yilmaz schießt Besiktas zum Sieg gegen Göztepe!

Im Samstagabendspiel des 26. Spieltages konnte Neu-Trainer Tamer Tuna mit Göztepe seinen Ex-Klub Besiktas nicht ärgern und verlor knapp mit 0:1. Vor knapp 30.000 Zuschauern im Vodafone-Park war es wieder einmal Burak Yilmaz, der den Treffer des Tages erzielte und vor der Länderspielpause noch einmal Selbstvertrauen tankte. Durch den Sieg im 2000. Süper Lig-Spiel konnten die „Schwarzen Adler“ ihre Aufholjagd auf Galatasaray somit fortsetzen. Göztepe hingegen bleibt mit weiterhin 27 Punkten und Platz 16 auf einem Abstiegsplatz. Nach den Länderspielen geht es für Besiktas zum formstarken Schwarzmeer-Vertreter Caykur Rizespor, während Göztepe zu Hause im Krisen-Duell Akhisarspor empfängt.

Göztepe besser, aber ohne Torerfolg

Die Begegnung startete eher mau und hatte in der ersten Halbzeit nicht viel zu bieten. Nach zehn Minuten musste Coach Senol Günes bereits reagieren und brachte für den verletzten Adriano Necip Uysal in die Partie. Die erste Gelegenheit hatten die Gäste aus Izmir in der 31. Minute. Nach einer tollen Flanke in den Strafraum durch Serdar Gürler parierte der in der letzten Woche in die Kritik geratene Loris Karius den Kopfball von Deniz Kadah und verhinderte somit die Führung für Göztepe. In der 35. Minute gingen die Schützlinge von Tamer Tuna sogar vermeintlich in Führung. Yasin Öztekin umspielte Karius im Eins-gegen-Eins und schob gekonnt ein. Doch Schiedsrichter Serkan Cinar entschied auf Abseits, auch der Videobeweis unterstützte die Entscheidung des Schiedsrichtergespanns. Besiktas blieb in der ersten Halbzeit der Begegnung weit unter den eigenen Möglichkeiten. Der erste Ballkontakt im gegnerischen Strafraum gelang den Hausherren erst in der 41. Minute der Begegnung.

Besiktas mit Blitzstart – Burak mit Köpfchen

Senol Günes reagierte erneut, wechselte den erst seit 33 Minuten auf dem Platz stehenden Uysal aus und schickte Jeremain Lens auf den Platz. Mit einer Dreierkette wollte der Neu-Nationalcoach offensiver agieren. Und das fruchtete schneller als gedacht. Nur eine Minute nach Wiederanpfiff flankte Ricardo Quaresma zu Goalgetter Burak Yilmaz, welcher per Kopf den Führungstreffer markierte. Die Schwarz-Weißen waren wie ausgewechselt und spielten munter nach vorne, jedoch verpasste der 15-malige Meister seine Chancen zu verwerten. Göztepe hingegen konnte an die Leistung der ersten Halbzeit nicht mehr anknüpfen und musste sich am Ende des Tages verdient geschlagen geben.

Aufstellungen

Besiktas: Karius – Adriano (12. Uysal, 46. Lens), Medel, Vida, Gönül – Hutchinson, Toköz, Kagawa (90. Özyakup), Ljajic, Quaresma – Yilmaz

Göztepe: Beto – Lumor, Reis, Titi, Gassama – Borges (60. Ghilas), Poko (84. Ngando), Gürler, Castro, Öztekin – Kadah (72. Öztürk)

Tore: 1:0 Yilmaz (46.)

Gelbe Karten: Öztekin, Öztürk (Göztepe)

Vorheriger Beitrag

Trabzonspor mit Arbeitssieg bei Erzurumspor!

Nächster Beitrag

Süper Lig: Rizespor nimmt Kurs Richtung Europa!

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar