GalatasarayTürkischer Fußball

Amtlich: FC Genua 1893 gibt Verpflichtung von Sinan Gümüs bekannt

Wie GazeteFutbol bereits vor einigen Tagen berichtete, wechselt Sinan Gümüs (25) nach Italien. Serie A-Klub FC Genua 1893 teilte den Transfer des türkischen Angreifers Sinan Gümes offiziell über seine Homepage (Link zur Seite) und seine Social Media-Kanäle mit. Gümüs’ Kontrakt bei Galatasaray, wo der aus Pfullendorf stammende Kicker seit 2014 unter Vertrag stand, war ausgelaufen. Der Transfer findet daher ablösefrei statt. Gümüs unterzeichnete in Genua bis 2022.

Vorheriger Beitrag

Aykut Kocaman und Fahrudin Ömerovic - das legendäre Trainer-Duo

Nächster Beitrag

Was ist dran am Fenerbahce-Interesse für Garry Rodrigues?

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

1 Kommentar

  1. Avatar
    6. Juli 2019 um 13:15

    Gut das er endlich weg ist, eine Diva und Unruheherd innerhalb und auserhalb der Mannschaft.
    Vielleicht schafft er ja jetzt bei Genua sich zu fangen denn er ist eigentlich kein schlechter.

    Mal was anderes ich verstehe garnicht warum wir eigentlich nicht auf dem japanischen Markt uns mal umschauen in letzter Zeit wechseln von dort einige junge Japaner nach Europa zuletzt hat da auch Real Madrid und Barcelona zugeschlagen und das für kleines Geld. Und bei den Japanern gibt es einige sehr talentierte Spieler zudem mag ich die Mentalität der Japaner physisch zwar oftmals ihren Gegnern unterlegen was sie aber mit Technik,Disziplin und kampfeinsatz wett machen.würde gerne da mal in die Richtung Transfers sehen. Nagatomo kann da sicherlich auch paar Empfehlungen abgeben.