Trabzonspor

Abdullah Avci: „Die Ausländerregelung generiert keinen Mehrwert“


Trabzonspor-Chefcoach Abdullah Avci meldete sich vor dem anstehenden Trainingslager in Istanbul im Zuge einer Pressekonferenz zu Wort. Der erfahrene Lehrmeister äußerte sich unter anderem zur Sommervorbereitung, den Transfermeldungen um Alexander Sörloth und der neuen Ausländerregelung. Generell befinde sich die Mannschaft in einer ordentlichen Verfassung und die Spieler seien körperlich fit aus dem Urlaub zurückgekehrt. Für Alexander Sörloth öffnet der ehemalige Nationaltrainer der Türkei die Pforten. GazeteFutbol fasst zusammen! Abdullah Avci über…

… die Gerüchte um Alexander Sörloth

„Ich habe es bereits im Mai gesagt. Wenn wir ihn nach Trabzon lotsen könnten, würde ich mich sehr freuen. Unser Präsident Ahmet Agaoglu kümmert sich höchstpersönlich um diesen Transferprozess. Wir werden schauen, was machbar ist.“

… die Neuverpflichtungen von erfahrenen Spielern

„Ich bin ein Chefcoach, der mittlerweile seit fünf Jahren um den Titel spielt. In diesen fünf Jahren habe ich den höchsten Punktedurchschnitt unter den Trainern in der Süper Lig erreicht. Meiner Meinung nach benötigen wir erfahrene Akteure, um den Traum vom Titelgewinn an der Schwarzmeerküste zu verwirklichen. Das Alter eines Spielers hat für mich eine nachrangige Bedeutung. Im Vordergrund stehen die Erfahrung und das taktische Verständnis. Da kommt ein Marek Hamsik genau zum richtigen Zeitpunkt.“


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


… einen möglichen Wechsel von Ugurcan Cakir nach Europa

„Vor der heutigen Pressekonferenz habe ich eine Stunde mit Ugurcan Cakir gesprochen. Er war einer der besten Spieler im türkischen Dress während der EURO 2020. Sofern er den Verein verlässt, sind wir darauf vorbereitet. Egal, ob Ugurcan bleibt oder wechselt: Er wird sehr motiviert in die Saison starten.“

… die neue Ausländerregelung

„Es stört mich langsam aber sicher, dass ich ständig mit dieser Frage konfrontiert werde. Solche Regelungen fördern unseren Fußball nicht. Solange es keinen gesunden Konkurrenzkampf zwischen inländischen und ausländischen Spielern gibt, schaden uns die Umstände. Die Strukturen sind hier leider nicht ausgereift. Es kann nicht sein, dass sich jede Saison die Regel ändern.“

… die aktuellen Talente in der Jugendabteilung von Trabzonspor

„Mit der neuen Regelung werden wir uns gezielter auf die Jugendspieler fokussieren müssen. Akteure wie Murat Cem, Koray Kilinc und Tunahan Ergül trainieren momentan mit der A-Mannschaft. Zudem gibt es drei Akteure aus der U19, die wir je nach ihren Leistungen hochziehen möchten.“


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR





Vorheriger Beitrag

EM: England fegt Ukraine vom Platz und trifft im Halbfinale auf Dänemark

Nächster Beitrag

Galatasaray verlängert mit Emre Akbaba