Trabzonspor

0:2! Trabzonspor verliert zu Hause – Erster Saisonsieg für Medipol Basaksehir


Im Topspiel des fünften Spieltages in der Süper Lig standen sich Trabzonspor und Medipol Basaksehir gegenüber. Die Gäste aus Istanbul konnten die Partie mit 2:0 für sich entscheiden. Irfan Can Kahveci brachte das Team von Trainer Okan Buruk in der 32. Minute in Führung. Edin Visca setzte in der 52. Minute den Schlusspunkt. Am kommenden Spieltag reist Trabzonspor zum nächsten Topspiel bei Fenerbahce, während Basaksehir mit der Euphorie des ersten Saisonsieges im Rücken Fraport TAV Antalyaspor empfängt.

Basaksehir nutzt überlegenes Spiel zum ersten Saisonsieg

Bereits in der Anfangsphase gab es Torchancen auf beiden Seiten. Lewis Baker prüfte Gästekeeper Mert Günok aus der Distanz, der Nationaltorhüter konnte den Ball zur Ecke klären. Nur kurze Zeit später konnte Rafael einen Pass von Edgar Ié abfangen, doch er fand seinen Meister in Trabzonspor-Keeper Ugurcan Cakir. Nach einer knappen halben Stunde feuerte Startelf-Debütant Safa Kinali einen Schuss auf das Basaksehir-Tor ab, doch Günok war wieder auf der Hut. Baker vertändelte die Kugel in der 32. Minute in der eigenen Hälfte gegen Kahveci. Letzterer drängte sich bis an den Strafraumrand durch und schloss mit einem platzierten Schuss zur Pausenführung ab.

Nach dem Seitenwechsel spielte Trabzonspor ohne die nötige Leidenschaft. So war es Visca, der mit einem Traumtor in der 52. Minute auf 2:0 erhöhte. Im weiteren Verlauf ließ das Buruk-Team Ball und Gegner laufen und nichts mehr anbrennen. Den Hausherren fehlten in der Offensive die Ideen und die Durchschlagskraft, so dass keine nennenswerten Torchancen herausgespielt werden konnten. Basaksehir gewinnt mit den ersten beiden Saisontoren ein wichtiges Spiel vor dem Duell gegen RB Leipzig in der UEFA Champions League.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Trabzonspor: Cakir – Pereira, Ié, Hugo, Marlon – Baker, Cörekci – Ömür (84. Canbaz), Kinali (60. Djaniny), Diabaté (78. Basacikoglu)- Afobe (84. Sari)

Medipol Basaksehir: Günok – Caicara, Skrtel, Epureanu, Bolingoli – Topal – Visca (87. Aleksic), Rafael (61. Tekdemir), Kahveci (75. Özcan), Türüc (86. Gulbrandsen) – Ba (74. Crivelli)

Tore: 0:1 Kahveci (32.), 0:2 Visca (54.)

Gelbe Karten: Kinali (Trabzonspor) – Bolingoli (Basaksehir)

Vorheriger Beitrag

Süper Lig: Loic Remy mit Hattrick für Rizespor, Sivas gewinnt in Kayseri

Nächster Beitrag

Türkischer Ex-Nationalspieler Colin Kazim-Richards wechselt nach England

Mikail Uzun

Mikail Uzun

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar