Galatasaray

Topspiel-Schwäche: “Löwen” auswärts ohne Biss

Mit nur zwei Zählern aus den letzten drei Pflichtspielen gegen Medipol Basaksehir (0:1), FC Brügge (1:1) und Trabzonspor (1:1) sucht der amtierende Titelträger der Türkei weiterhin nach seiner Form aus der Vorsaison. Gegen die Bordeauxrot-Blauen konnte die Truppe von Trainer Fatih Terim nur nach dem 0:1-Rückstand von Alexander Sörloth überzeugen, bis dahin verfielen die „Löwen“ in alte Muster. Überhaupt gibt es für die Gelb-Roten in den Topspielen in der Fremde bereits seit geraumer Zeit nichts zu holen. So wartet man inzwischen seit 13 Partien auf einen Erfolg in den Duellen mit Besiktas, Fenerbahce und Trabzonspor. Der letzte Sieg datiert aus der Saison 2015/16, als man in Trabzon dank des Eigentores von Stephane Mbia mit 1:0 gewann. Zum Vergleich: Die Erzrivalen Besiktas, Fenerbahce und Trabzonspor warten seit fünf, sieben bzw. neun Partien auf einen Auswärtssieg in einem Derby. GazeteFutbol mit den Reaktionen aus dem Galatasaray-Lager!

Fatih Terim, Trainer Galatasaray: „Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir überhaupt keine Torchance zugelassen. In Trabzon gegen Trabzonspor zu spielen ist alles andere als einfach. Wir wollten den Sieg unbedingt und haben am Ende zwei Punkte verloren. Jede Saison hat einen Wendepunkt. Die zweite Halbzeit wird unser Wendepunkt sein. Die Spieler waren gewillt und haben sich gegen den Rückstand gestemmt, das hat mir gefallen. Ich bin mit der Reaktion der Mannschaft nach dem 0:1 zufrieden, nicht aber mit dem Endergebnis. […] Die Formschwäche von Feghouli empfinde ich als normal. Er war beim Afrika-Cup und hatte danach nur kurz Zeit um sich zu erholen. Bis Januar kann ich nicht viel von ihm erwarten. Lemina wollte ich nicht auswechseln, aber wir konnten keine Verletzung riskieren, die länger andauert.“

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Emre Mor, Mittelfeldspieler Galatasaray: „Meiner Meinung nach war meine Situation ein hundertprozentiger Elfmeter. Ich habe mir die Szene in der Umkleide nochmals angesehen. Der Gegenspieler hat nicht den Ball, sondern mich getroffen, so dass ich mein Gleichgewicht verloren habe. Warum gibt es den VAR? Wieso hat sich der Schiedsrichter das nicht angeschaut? […] Wir hatten die drei Punkte verdient, da wir das Spiel dominiert haben. In der zweiten Halbzeit haben wir unsere Spielidee sehr gut umgesetzt und hatten viele Chancen. Auch ich habe einiges bewirkt nach meiner Einwechslung.“

Yuto Nagatomo, Abwehrspieler Galatasaray: „Es war ein sehr schweres Auswärtsspiel. Trabzonspor ist in Form. Doch wir haben heute bis zum Abpfiff gekämpft und hatten den Sieg verdient gehabt. Der Trainer hat uns sehr gut auf das Spiel vorbereitet. Wir haben die ganze Woche nur Taktiktraining absolviert.“

Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen 

Marcao, Abwehrspieler Galatasaray: „Der gegnerische Stürmer hat mich geschubst bevor er zum Abschluss kam. Das habe ich dem Schiedsrichter auch gesagt, doch er hat es anders gesehen. Ich gratuliere meiner Mannschaft für diese Leistung. Wir haben heute alles reingeworfen. Ich denke, dass dieser Auswärtspunkt nicht so schlecht ist.“

Vorheriger Beitrag

Karaman kontert Kritikern: "Die Last auf den Schultern mancher Spieler war zu groß!“

Nächster Beitrag

Kolumne: Fenerbahce sollte die Schuld bei sich selbst suchen!

Tarik Dede

Tarik Dede

4 Kommentare

  1. Avatar
    2. Dezember 2019 um 15:20 —

    Die zweite Halbzeit war echt stark von uns, hätten aber fast durch einen Konter des Gegners alles zu nichte machen können. Dennoch kann man auf diese Leistung aufbauen und endlich mal eine Siegesserie starten. In den restlichen 4 Ligaspielen spielen wir 3 mal zu Hause. Gegen Alanya, Ankaragücü und Antalya muss man in der TT Arena 9 Punkte holen, egal was passiert. Gegen Göztepe auswärts erwarte ich auch 3 Punkte.
    Mit realistischen 10 Punkten von 12 möglichen wird die Tabelle anders aussehen und wir gehen gestärkt in die Rückrunde.

  2. Avatar
    2. Dezember 2019 um 12:14 —

    Wo ist Falcao ?

    Wisst Ihr noch was ich über ihn gesagt haben ? Ich wurde hier fast geluncht weil ich meine ehrliche Meinung über Ihn geäußert habe und die war deutlich besser als das aktuelle IST :-))))

    Wo sind die gs Fußball Experten den jetzt alle hin ? Die wollen diese Saison kein Fußball mehr gucken hüüüüüüüüüüüüüüü

    • Avatar
      2. Dezember 2019 um 15:11

      Keine Sorge, Falcao trainiert seit heute mit der Mannschaft zusammen und wird bald auf dem Platz stehen. Ich bin nach wie vor hier, viele GS’li gibt es hier nicht, ich könnte nur 3 aufzählen.
      Warten wir doch einfach mal ab und sehen was Falcao auf dem Platz zeigt. 😉
      Wenn er floppt liegst du ja mit deiner Meinung richtig, es ist nicht fair jemanden zu beurteilen, wenn er gar nicht gespielt hat. Ich gebe den Spielern immer eine Saison Schonfrist, danach müssen Leistungen kommen.

    • Avatar
      2. Dezember 2019 um 18:07

      Lieber Fenerli57, kommentiere lieber die Bausteine von Fener, statt von anderen Clubs. Unser Stürmer vorletzes Spiel war Alper Potuk!!!
      ich habe mich bereits mit Platz 4 oder 5 abgefunden…

Schreibe ein Kommentar