Trabzonspor

1:1 – Punkteteilung zwischen Konyaspor und Trabzonspor

Im ersten Spiel des 41. Spieltages empfing Ittifak Holding Konyaspor den Tabellenvierten Trabzonspor. Dabei ging es für beide Teams um nichts mehr, weshalb die Partie auch vorgezogen wurde und nicht zur selben Uhrzeit mit den anderen Spielen stattgefunden hat. Schon in der 19. Minute mussten die Gäste aufgrund der Roten Karte von Serkan Asan mit einem Mann weniger weiterspielen. In der 64. Minute gingen die Gäste nach einem sehenswerten Freistoßtreffer von Lewis Baker in Führung. Knapp zehn Minuten vor Schluss konnten die Gastgeber mit dem Treffer von Amir Hadziahmetovic ausgleichen. Mit dem 1:1 hat Ittifak Holding Konyaspor auf dem elften Platz nun 49 Punkte, während Trabzonspor auf 68 Punkte erhöhen konnte.

Trabzonspor nach 19 Minuten ein Mann weniger

Bei der Heimmannschaft fehlten Artem Kravets, Alper Uludag, Deni Milosevic, Marin Anicic, Zemer Bytyqi und Samuel Eduok verletzungsbedingt. Die Gäste mussten auf den gesperrten Berat Özdemir und die verletzten Djaniny und Flavio verzichten. In der achten Minute hatte Sokol Cikalleshi die erste kleine Chance für die Hausherren. Nach einer Viertelstunde testete Amar Rahmanovic den gegnerischen türkischen Nationalkeeper. In der 19. Minute wurde Serkan Asan nach einer Notbremse gegen Jesse Sekidika vom Platz gestellt. Nur fünf Minuten darauf hatten die Bordeauxrot-Blauen die gefährlichste Chance mit Caleb Ekuban, der nach einem wunderbaren Pass von Anastasios Bakasetas in den Lauf in Szene gesetzt wurde. Den nächsten Torschuss hatte Abdülkadir Ömür. Dieser landete in den Armen von Ibrahim Sehic. Die erste Halbzeit endete mit einem 0:0.




Chancenreiche zweite Hälfte endet mit zwei Toren für beide Teams

Die Gastgeber starteten mit einer gefährlichen Torchance in die zweiten 45 Minuten. Beim Schuss von Levan Shengelia konnte Ugurcan Cakir den Ball jedoch noch abblocken. Sieben Minuten darauf probierte es Sekidika aus der Distanz. Cakir konnte Ball noch ans Aluminium lenken. Kurz darauf versuchte es diesmal Hadziahmetovic, doch Cakir wehrte erneut ab. Trabzonspor kam in diesen Minuten vor allem mit langen Abschlägen von der türkischen Nummer eins. Nach einer Viertelstunde in der zweiten Hälfte konnte Sehic den Kopfball von Vitor Hugo parieren. In der 64. Minute gingen die Gäste nach einem direkten Freistoßtor von Baker in Führung. In der 80. Minute bekam Konyaspor einen Elfmeter zugesprochen. Diese wurde jedoch nach einer VAR-Kontrolle zurückgenommen. Nur zwei Minuten später konnten die Zentralanatolier mit dem Treffer von Hadziahmetovic ausgleichen. Fünf Minuten vor Schluss scheiterte Anthony Nwakaeme nach einer Flanke von Kamil Ahmet Cörekci am Pfosten. Es blieb bei einer Punkteteilung. Insgesamt wurden vier Tore der Grün-Weißen in der Partie nicht gewertet, da drei Mal zuvor Abseits bzw. ein Mal ein Foulspiel geahndet wurde.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Ittifak Holding Konyaspor: Sehic – Yardimci (63. Skubic), Calik, Bardakci, Guilherme – Demirbag (46. Jevtovic), Hadziahmetovic – Shengelia (84. Gölpek), Rahmanovic (69. Daci), Sekidika – Cikalleshi

Trabzonspor: Cakir – Asan , Ie, Hugo, Marlon – Baker, Cörekci – Ömür (78. Sari), Bakasetas (95. Hosseini), Nwakaeme – Ekuban

Tore: 0:1 Lewis Baker (64.), 1:1 Amir Hadziahmetovic (82.)

Gelbe Karten: Yardimci, Calik (Konyaspor) – Ie (Trabzonspor)

Rote Karten: Asan (19., Trabzonspor)


Vorheriger Beitrag

Besiktas: Kehrt Aboubakar zum Saisonfinale zurück?

Nächster Beitrag

Titel so gut wie verspielt: Schock-Niederlage für Fenerbahce gegen Sivasspor!