Fenerbahce

Fenerbahce mit Blitzstart und Sieg gegen Aufsteiger Greuther Fürth

Mit einem fulminanten Start gelang es Fenerbahce schnell in Führung zu gehen. Schon in Minute vier schlenzte Miha Zajc den Ball aus kurzer Distanz ins Tor. Der 27-jährige Slowene fiel schon in den Freundschaftsspielen zuvor mit einem Tor und beachtlichen Leistungen auf. Vier Minuten später kam es dann zum Doppelschlag. Serdar Dursun (8.) blieb bei einem Fehler der Fürther Defensive wachsam und köpfte den Ball mühelos ein. Das dritte Tor ließ dann auf sich warten, bis erneut Dursun nach guter Übersicht von Mesut Özil den Ball im Eck versenkte (30.). Nach diesem Treffer schaltete Fenerbahce einen Gang zurück und erlaubte Fürth den Gegentreffer durch Abdourahmane Barry (34.). Im Laufe der zweiten Halbzeit nahm das Tempo des Spiels konstant ab, jedoch nahm die Spielfreude der Gäste zu. Durch die Spielerwechsel zur Halbzeit war Fenerbahce aus dem Rhythmus gekommen und so gelang es dem Bundesligisten in der 76. Minute den Spielstand auf 2:3 zu verkürzen.

Die erste Elf der vergangenen Partie gegen PEC Zwolle durfte auch heute gegen Greuther Fürth ran, wobei der dänische EM-Teilnehmer Zanka einer der wenigen Spieler war, der noch keine Minute unter Vitor Pereira auf dem Platz stand. Er wurde gegen Fürth während der zweiten Halbzeit eingesetzt. Zajc, der vor Pereiras Ankunft als Abgangskandidat galt, könnte nun eine Option im Mittelfeld geworden sein.


Startaufstellung Fenerbahce: Altay Bayindir, Tisserand, Szalai, Novak, Osayi-Samuel, Zajc, Luiz Gustavo, Ferdi Kadioglu, Pelkas, Mesut Özil, Serdar Dursun

Im Laufe des Spiels eingewechselt: Irfan Can Kahveci, Enner Valencia, Serdar Aziz, Ozan Tufan, Mbwana Samatta, Caner Erkin, Mert Hakan Yandas, Nabil Dirar, Zanka





Vorheriger Beitrag

Testspiel: Kayserispor schlägt Meister Besiktas mit 3:0

Nächster Beitrag

Abdullah Avci: "Trabzonspor muss immer die Tabellenspitze anvisieren"

10 Kommentare

  1. 1. August 2021 um 12:16

    Ich denke dass die türkische Presse was die kommenden FB Transfers angeht völlig auf dem Holzweg ist, ich würde nichts davon glauben, da ihr Wahrheitsgehalt gegen Null tendiert, das haben wir doch alle beim neuen FB Trainer gesehen oder, FB wurde mit ca. 100 Trainerkandidaten in Verbindung gebracht aber kein einziger türkischer Journalist hatte den Namen Vitor Perreira auf dem Schirm oder liebe Freunde?

    Deswegen würde ich auch kein einziges Wort der türkischen Sportpresse bzgl. der kommenden FB Transfers glauben, wer kommt oder geht weiss nur Ali Koc und VP, aber sicherlich nicht irgendwelche inkompetenten türkischen Journalisten, deshalb sollte man diesen ganzen Spekulationen um Altay, Pelkas, Szalai, Ozan und Co. keinen Glauben schenken. Ich meine die Meldungen über Vedat Muriqi und vor allem Boupendza haben sich wieder mal als Lügen erwiesen, das hat doch Ali Koc gestern auf dem Divan dementiert.

    Es wird sicherlich noch einige Abgänge bei FB geben, ich meine bei dem aufgeblähten FB Kader und der neuen Ausländerregelung ist das ja kein Staatsgeheimnis mehr oder? Und sicherlich wirds auch einige Neuzugänge geben, aber das weiss kein einziger türkischer Journalist, da sie einfach nur Lügen in die Welt setzen, das weiss nur Ali Koc und Vitor Perreira und nienand sonst, also glaubt bloß nicht den ganzen Scheiß der in der türkischen Presse steht.

    Zu gegebener Zeit wird FB die entsprechenen Meldungen offiziell mit uns teilen, bis dahin heißt es Ruhe bewahren, geduldig sein bzw. abwarten und Tee trinken.

    • 1. August 2021 um 14:09

      VP war die absolute Notlösung und nicht die erste Wahl.
      Es ist wahr das Fener bei über 10 verschiedenen Trainern
      Nachgefragt und ein Angebot abgegeben hat, dass haben die Medien sicherlich nicht erfunden.

      Es gibt immer Fälle wo was erfunden und gelogen wird, aber in jedem Gerücht steckt auch immer ein bisschen Wahrheit mit drin.

      Auch bei Boupendza hatten wir Interesse, genauso wie bei Vedat auch,

      Nur sind eben einige Trainer und Spieler finanziell nicht mehr zu stemmen zudem ist Fenerbahce einfach völlig Uninteressant geworden.

      Etwas zu haben wollen, bedeutet leider eben nicht das man es auch bekommt.

    • 1. August 2021 um 15:59

      Ich denke dass momentan im Vergleich zu Früher vom FB Vorstand und insbesondere Trainerstab keinerlei Informationen nach draußen dringen, sodass die türkische Sportpresse bzgl. der FB Personalpolitik völlig im dunkeln tappt und deshalb irgendwelche Märchen ala Boupendza und Co. erfinden muss.

      Ich meine Aykut und seine Assistenztrainer sind bei FB alle verschwunden, natürlich bekommt die türkische Sportpresse keine Internas mehr von FB, das sie in Anbetracht dessen irgendwelche Lügen erfinden müssen würde ich deshalb als absolut normal bezeichnen.

      Wie gesagt hat Ali Koc gestern auf dem Divan klar und deutlich betont, dass es bzgl. Boupendza keine einzige offizielle Anfrage seitens FB an Hatayspor gegeben hat, trotzdem kamen diesbezüglich über 1 Million Meldungen in der türkischen Presse raus oder?

      Sowas bezeichne ich persönlich dann als Lüge, zumal Hatayspor für diesen Spieler minimum 8,1 Millionen Avro Ablöse verlangt und jeder in der Türkei bis auf türkische Sportjournalisten mittlerweile wissen muss, dass kein einziger türkischer Verein FB inklusive diese Ablöse aufbringen kann oder?

      Es grenzt sowieso an glatten Wahnsinn für einen Spieler wie Boupendza dessen Vertrag am Ende der Saison ausläuft 8,1 Millionen und von FB 10 plus X Millionen zu verlangen, sowas würde ich als absolut unverschämt bezeichnen, zumal es unsererseits nicht mal eine offizielle Anfrage an Hatayspor gegeben hat.

      Die türkische Sportpresse ist für meine Begriffe absolut unseriös unter dem Wort „iddaa“ verbreiten sie sämtliche Lügen und wollen das ganze auch noch als seriösen Journalismus verkaufen, für mich ist das ganze nur absoluter Bullshit, ein anderes Wort kann man dafür nicht verwenden.

    • 1. August 2021 um 16:16

      Ali Koc hat bei Hatayspor wegen Boupendza inoffiziell nachgefragt, da sollte er nicht lügen. Natürlich verfällt sofort das Interesse, wenn man hört das man
      ca. 10 Mio € verlangt. Wäre Boupendza kostenlos zu haben, wäre er bei uns. Buraya yaziyorum.

      z.B. wurde um Steven Caulker auch Wochenlang berichtet und er ist jetzt bei Fener 🤓

      Da wusste ich von Anfang an das Caulker bei uns landen wird.

      Man muss halt schauen welche Meldungen realistisch sind und welche nicht.

  2. 1. August 2021 um 11:44

    Schön und gut, wenn Fener neue Transfers machen sollte.

    Nur können wir erst dann Transfers tätigen, wenn wir eine positive Transferbilanz am Ende der Transferperiode vorlegen können, ansonsten drohen uns wieder Strafen, wenn nicht sogar wieder der Ausschluss aus den Europäischen Wettbewerben.

    Fener muss verkaufen und hat nur noch 35 Tage Zeit.
    So ein Spieler zu Verkaufen kann gerne Mal 2 Wochen dauern.
    Sind Angebote reingeflattert ? Dann muss man diese Annehmen.

    Von Inter Mailand kam ein Angebot rein für Altay Bayindir in Höhe von 10,5 Mio €, diesen Betrag soll Inter verdoppeln und uns 20 % am Weiterverkauf beteiligen dann können sie Altay haben.

    Altay selbst will bei Fenerbahce bleiben.

    Aktuell haben wir immer noch – 4 Mio € Transferbilanz.

    Für Pelkas hat Lyon vor sein Angebot zu verbessern, angeblich ist man bereit die geforderten 10 Mio € von Fener zu bezahlen.

    Peter Bosz will Pelkas unbedingt haben.

    Wie Ihr sehen könnt sind es immer unsere besten Spieler die Angebote bekommen und die den Verein früher oder später auch verlassen werden, der Müll bleibt wie immer weil du Ihn nicht mehr loswirst.

  3. 1. August 2021 um 10:33

    Ich habe gehört, dass FB noch dringend einen neuen Innenverteidiger sucht, der zentral in der Dreierkette das Spiel aufbauen kann. Tisserand ist rechts und Szalai links in der Kette eingeplant und in der Zentrale werden Serdar, Caulker, Zanka, Lemos und Co. von VP jedenfalls was den Spielaufbau betrifft für absolut ungenügend befunden sein.

    Soviel ich weiss wird VP heute weitere Entscheidungen bzgl. der Streichkandidaten fällen, dafür wurde das Spiel gegen Fürth abgewartet, 4-5 weitere Spielernamen werden hier in den kommenden Tagen sicherlich benannt die den Verein verlassen müssen.

    Was die Transfers angeht so rechne ich persönlich mit 3-4 neuen Spielern vielleicht werden es am Ende 5, wenn uns im Mittelfeld ein Spieler verlassen sollte.

    1x Stürmer
    1x LA
    1x IV
    1x RA
    1x Mittelfeld

  4. 1. August 2021 um 2:17

    Bis jetzt hat uns noch niemand verlassen und die Saison beginnt am 13.08.21

    Ich wollte so sehr, dass alle Eingänge und Abgänge vor Saisonbeginn fertig sind und das wir verfrüht uns auf die neue Saison vorbereiten, eben mit allen neuen Transfers und Abgängen.

    Eine gute Vorbereitung ist für den Erfolg schon Mal die Hälfte der Miete und das gilt für alles im Leben.

    Das Transferfenster schließt am 08.09.21 und wahrscheinlich wird Fener bis dahin auch Zeit brauchen um sein Kader zu korrigieren und zu vervollständigen das ist mir aber wieder Mal zu spät.

    Zajc zeigt das er bleiben will. Er ist sehr engagiert und motiviert und leistet tolle Arbeit.

    Pelkas ist einer der wichtigsten Spieler bei Fenerbahce. Wenn nicht sogar der wichtigste überhaupt und sowas dürfen wir nicht verkaufen.

    Wenn ich mir ansehe was Pelkas und Zajc so geleistet haben, dann sind
    10 Mio € für Pelkas und 3,5 Mio € für Zajc einfach zu wenig.

    Wenn ich mir die Auswahl im Mittelfeld so angucke, dann weiß ich echt nicht wer in die Startaufstellung soll.

    Pelkas,Özil,Zajc,Ozan,Irfan,Gustavo,
    Sosa,Yandas.
    Auf den Außen wollen Osayi,Ferdi bestimmt auch noch spielen.

    Unser Kader hat 37 Köpfe und sollte auf 25 gesenkt werden.

    25 Spieler

    Unterteilt in
    2 Torhüter
    8 Abwehrspielern
    9 Mittelfeldspielern
    6 Stürmer/Außenangreifer

    reicht vollkommen aus in der Liga und in Europa zu spielen.

  5. 1. August 2021 um 0:12

    Ich habe mir das Testspiel gegen Fürth in voller Länge angesehen und da habe ich nur die erste Halbzeit ansehnlichen Fussball von unserer Mannschaft gesehen.

    In der zweiten Halbzeit hat nur noch Fürth gespielt und ohne Altay zwischen den Pfosten der das ein oder andere Mal in 1:1 Situationen hervorragend reagiert hat, hätten wir den Platz niemals als Sieger verlassen.

    Insbesondere als die ganzen türkischen Spieler in Form von MHY, Irfan Can, Ozan Tufan und Caner Erkin eingewechselt wurden hat die Qualität des FB Spiels ziemlich gelitten und rapide abgenommen danach ging nach vorne so gut wie gar nichts mehr.

    Dieses Quartett ist mir auf dem Platz nur durch Fouls, Fehlpässe und Null Bock Mentalität aufgefallen, wahrscheinlich denken sie sich, dass sie aufgrund der neuen Ausländerregelung einen Stammplatz als „Quotentürken“ bei FB sicher haben und auf dem Platz nichts weiter tun müssen.

    Deshalb bin ich hier klar der Meinung, dass die Spieler aus der ersten Halbzeit das westenliche Grundgerüst für die FB Mannschaft in der kommenden Spielzeit stellen und die aus der zweiten Halbzeit diejenigen sind die den Verein verlassen werden oder müssen.

    • 1. August 2021 um 0:54

      Irfan würde ich jetzt nicht als schlecht bewerten. Er und Spieler wie z.B Caulker hatten das Pech, mit Inkompetenten Spielern zu spielen. Ich meine wie willst du als Irfan etwas in der offensive reißen, wenn du mit Mhy, Ozan, Dirar und Samatta um dich herum hast? Ozan zähle ich bewusst auf, da er seit der EM stark nachgelassen hat. Bei Mhy bekomme ich die Kriese. Der Typ kann nichts anderes außer schießen. Er hat mehr Fehlpässe gespielt als Rückpässe.

      Wie schon erwähnt, erwarte ich sogar mindestens 5 Spieler, die als nächstes aussortiert werden. Da wird es auch Namen geben, die nicht wechseln wollen, da sie zu sehr an Özil hängen. Wer nicht geht, soll suspendiert bzw. vom Kader ausgeschlossen sein und den Rest seines Vertrags absitzen. Wäre für den ein oder anderen Spieler schade, da er dann für andere Vereine wertlos wird.

      Dirar
      Sangare
      Lemos
      Zanka
      Ozan
      Mhy
      Samatta

      Weg mit dem Schmutz!

  6. 31. Juli 2021 um 21:43

    Das war fast die Startelf, die ich mir so gewünscht habe. Zajc und Pelkas harmonieren so gut miteinander.

    Ich würde anstelle von Özil, lieber Irfan Can spielen lassen, da er viel dynamischer und Laufstärker ist. Özil fand ich in den bisherigen Testspielen so wie auch in der Saison Rückrunde einfach schwach und unmotiviert. Vorallem regt mich sein elendes spazieren tierisch auf. Er geht in keinem Zweikampf rein und ist die meiste Zeit unauffällig. Irfan würde auch sportlich gesehen mehr Sinn machen als Özil.
    Doch ein Özil wird leider in der Startelf Pflicht sein.

    Sehr interessant zu wissen: Sinan, Sangare, Lemos, Sosa und komischerweise Caulker waren nicht im Kader. Hier rechne ich damit, dass Sinan, Sangare, Lemos, Sosa und vielleicht nun auch Dirar, Zanka und Mhy einen Abgang erwarten wird. Morgen sollen angeblich die nächsten Spieler vom Kader getrennt werden.

    Mit Abgängen wie Sinan, Mhy, Sangare und co. macht man da nichts falsch. Außerdem hat man dann endlich grünes Licht für Transfers.

    Ali Koç erklärte bereits, dass man mindestens 3 – 4 Transfers noch tätigen wird. Spieler wie Muriqi und Boupendza werden nicht kommen, erklärte Ali Koç.

    Nach den Abgängen brauchen wir:
    1x ST
    1x LF
    1x LV
    1x RV