Süper Lig

Kayseri bestätigt Gespräche: Torhüter-Talent Dogan Alemdar vor Wechsel zu Lyon!

Viele Süper Lig-Fans erwarten in diesem Sommer einen Auslandstransfer von den Torhütern Ugurcan Cakir, Altay Bayindir oder aber auch Ersin Destanoglu. Nationalkeeper Cakir wurde in letzter Zeit immer häufiger mit Inter Mailand in Verbindung gebracht. Trabzonspor-Präsident Ahmet Agaoglu bestätigte zuletzt zumindest, dass der 25-Jährige von einem „absoluten Topklub“ umworben wird (zum Artikel). Fenerbahce-Torhüter Bayindir soll es den Italienern ebenfalls angetan haben und stehe auf der Beobachtungsliste von Juventus und dem AC Mailand. Besiktas-Goalie Destanoglu hingegen hat ein offizielles Angebot von OGC Nizza vorliegen. Zunächst hatten die Franzosen mit fünf und danach sieben Millionen Euro angeklopft. Medienberichten zufolge habe der Verein von der Côte d’Azur seine letzte Offerte mit Bonuszahlungen in Höhe von drei Millionen Euro aufgebessert. Vor einigen Wochen hatte das BJK-Präsidium das Interesse aus Frankreich bestätigt. Allerdings soll es nicht nur ein Angebot für den 20-Jährigen geben.

Alemdar vor Wechsel zu Lyon

Wie aus dem Nichts könnte sich aber nun – statt den oben erwähnten Namen – ein anderes Torhüter-Talent ins Rampenlicht spielen. Die Rede ist von Dogam Alemdar. Das 18-jährige Torwartjuwel wurde bei Kayserispor ausgebildet. In der abgelaufenen Spielzeit durfte er aufgrund der Oberschenkelverletzung von Stammkeeper Silviu Lung Jr. und den nicht überzeugenden Auftritten von Ersatztorwart Ismail Cipe ganze 28-mal ran. Seine Bilanz: 35 Gegentreffer ließ der Youngster zu und konnte seinen Kasten neun Mal sauber halten. Nun soll er das Interesse von Olympique Lyon aus Frankreich geweckt haben. Präsidentin Berna Gözbasi bestätigte gegenüber „Kayseri TV1“ sogar ein Angebot der Franzosen: „Wir befinden uns in Gesprächen, aber es gibt noch keine Entscheidung. Zu Lyon kann ich lediglich sagen, dass wir uns noch bezüglich der Zahlen austauschen.“ Laut Journalist Sevket Tekin von „Kayseri Haber“ soll sich OL die Dienste des aus Kayseri stammenden Goalies 3,5 Millionen Euro kosten lassen. Es ginge nur noch um Boni beziehungsweise die Höhe der Weiterverkaufsbeteiligung. Vor ein paar Wochen erst hatte der Rechtsfuß in einem Interview noch von seinem Traum in Europa gesprochen: „Ich möchte eines Tages ein türkischer Spieler sein, der in Europa sein Geld verdient. Allerdings muss das entsprechende Angebot meinen Verein zufriedenstellen.“


GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!





Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Göteborg-Präsident Farnerud: "Trabzonspor hat bei Hamsik schnell gehandelt"

Nächster Beitrag

Kolumne: Mehr als ein Klischee - Die Türken sind und bleiben überheblich

3 Kommentare

  1. 22. Juni 2021 um 10:46

    Ich hatte mich schon im Laufe der abgelaufenen Saison über Dogan geäußert, der Junge ist echt ein riesen Talent.
    Hatte eigentlich gedacht, dass wir Ersin an ein Französisches Team verkaufen und uns mit Dogan verstärken 😅

    3,5 mio ist echt ein Schnäppchen. Eigentlich wäre mir für Dogan die Niederlande oder Belgien fast schon lieber. Auf jeden Fall ein Team, dass ihn für die erste 11 verpflichtet.
    Würd mich echt nicht wundern, wenn Dogan in 3 Jahren die Nr. 1 der Milli Takim wird.

  2. 22. Juni 2021 um 8:26

    Ich hätte gerne Dogan bei uns als Muslera Ersatz gesehen. Da Nando auch nicht mehr jünger wird, wäre Dogan eigentlich der perfekte Ersatz.
    Mir hat Alemdar richtig gefallen, Kayseri hat er ja mit seinen Paraden viele Punkte gerettet und quasi den Abstieg verhindert. Bei Lyon wird er sicherlich erst einmal nicht spielen und erst eine Saison sich einleben, die Sprache lernen und sich am Umfeld anpassen.
    Eher will ich das solche Spieler ins Ausland gehen anstatt zu einem Istanbuler Verein.
    Ich hoffe, dass Dogan eine großartige Karriere erlebt, dafür ist alles gegeben. Das Talent um ein sehr guter TW zu sein hat er definitiv.

  3. 21. Juni 2021 um 21:02

    Den hätte ich gerne gesehen, auch wenn ich nicht so viel von ihm gesehen habe. Aber 18 Jahre ist nicht schlecht. Er könnte von Muslera eine Menge lernen. Und was die Mrs. Baskan von Kayseri sagt, sollte man eher mit vorsichtig betrachten… Vielleicht haben ja schon die Istanbuler Vereine angeklopft und somit möchte sie den Preis in die Höhe pushen.

    Elmas, deine Chance dich schon mal zu beweisen…