Galatasaray

Auch Rodrigues zurück? Galatasaray arbeitet an Doppeltransfer!

Ryan Babel kehrt nach seinem halbjährigen Engagement beim Premier League-Absteiger FC Fulham wohl ablösefrei in die Türkei zurück. Der 32-jährige Stürmer, der zuvor zwei Jahre bei Besiktas Istanbul unter Vertrag stand, wechselt übereinstimmenden türkischen Medienberichten zufolge zum Ligakonkurrenten Galatasaray

Der Angreifer hat demnach den Medizincheck bereits erfolgreich absolviert und bei Gala einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben, der ihm 2,5 Millionen Euro pro Saison einbringt. Die offizielle Verkündung des Transfers soll nach dem letzten Spieltag am Wochenende stattfinden, Babel werde am Sonntag in Istanbul erwartet.

„Dieser Transfer kommt nicht überraschend. Es hat sich bereits im April angedeutet, dass ein Wechsel stattfinden könnte“, bewertet TM-Areamanager Gökhan Yagmur den Deal. „Für die nächste Saison werden Spieler für die Position auf Linksaußen gesucht. Eine feste Verpflichtung von Everton-Leihgabe Henry Onyekuru wird mit 15 Millionen Euro zu teuer.“

Eine wie zuletzt in mehreren Medien spekulierte Leihe von Leipzigs Bruma hält er indes für unwahrscheinlich, da auf der Position Garry Rodrigues von Al-Ittihad Dschidda vor einer Rückkehr nach Istanbul stehen soll. Rodrigues, der den türkischen Meister im Januar für 9 Mio. Euro verließ, betonte zuletzt, dass er in Saudi-Arabien unglücklich ist. Beim letzten Spiel seines ehemaligen Teams war er bereits im Stadion und feierte mit seinen ehemaligen Teamkollegen die Meisterschaft.

„Wenn ich Glück habe, habe ich im nächsten Jahr die Möglichkeit, bei der EM dabei zu sein. Es gibt also eine Menge Faktoren, die ich bei meiner Entscheidung berücksichtigen muss“, erklärte Babel bereits vor einigen Wochen das Anforderungsprofil an seinen neuen Arbeitgeber, nannte aber auch den Verbleib in der Premier League als Wunsch.

Babel behielt nach seinem Abschied von Besiktas im Januar sein Haus in Istanbul. Auf der Insel erzielte der Ex-Hoffenheimer in seinen 16 Einsätzen für die „Cottagers“ fünf Tore und steuerte vier Vorlagen bei. Bei Besiktas war Babel in Ungnade gefallen, da er dem Vernehmen nach völlig überzogene Gehaltsvorstellungen für eine Vertragsverlängerung gefordert hatte. Bei Instagram ließ sich Babel nach kritischen Reaktionen der Besiktas-Anhänger dann zu einem unangebrachten Kommentar hinreißen, was wiederum für Ärger mit dem Klub sorgte.


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/galatasaray-arbeitet-an-doppel-transfer-babel-amp-rodrigues-vor-super-lig-comeback/view/news/336371

Autor: Joiest

Vorheriger Beitrag

Wer wird neuer Besiktas-Trainer?

Nächster Beitrag

Emre Belözoglu vor Rückkehr zu Fenerbahce!

Gazetefutbol

Gazetefutbol

3 Kommentare

  1. Avatar
    24. Mai 2019 um 18:02 —

    Guter Kicker aber nicht so schnell wie onyekuru. Hinzu kommt das er bei Ballverlust nicht hinterher rennt.

    Wir brauchen dringend ein Ersatz für Akbaba. Soso alleine auf der rechten Seite wäre sehr Riskant vor allem wenn er mal gesperrt oder verletzt ist.

  2. Avatar
    24. Mai 2019 um 0:19 —

    Ich bin kein Freund von so welchen Aktionen. Da spricht mit Ahmo25 aus der Seele. Wir sollten eher versuchen, Onyekuru erneut auszuleihen. Wenn man beide vergleicht ist ein Onyekuru um Welten voraus. Alleine die Torgefahr sagt schon alles aus. Ein Garry hat manchmal seine Szenen, wo er trifft wie er will, aber an einigen Tagen sieht man dann das genaue Gegenteil.
    Wenn ich mir seine aktuellen Leistungen so angucke, sieht man eigentlich kaum was vernünftiges. 9 Spiele in der Liga 1 Tor dazu 2 Pokalspiele ohne Torbeteiligungen. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass er unglücklich ist in Arabien.

    Ich weiß nicht, wenn wirklich Babel bei uns unterschrieben hat sehe ich keinen Grund warum wir ihn zurückholen sollten. Einen Back-Up brauchen wir sowieso noch, dafür ist Garry ein geeigneter Spieler.

  3. Avatar
    23. Mai 2019 um 20:44 —

    Rodriguez ist natürlich ein guter Spieler und jedem GS Fan bekannt jedoch bin ich kein Freund von Rückholaktionen und würde mich eher über einen jungen Flügelspieler freuen.

    Habe jetzt Rodriguez in Saudi Arabien auch nicht verfolgt ich weiß jetzt nicht wie er sich gemacht hat aber er beziehtt ja ein ordentliches Gehalt von daher würde ich eher Abstand nehmen von dem Geschäft

Schreibe ein Kommentar